42 Joker

 

Ein ASS im Ärmel kann nicht schaden. Jetzt hast Du eines. Und wenn ich ehrlich bin, dann hattest Du`s schon immer. Du hast es einfach nur vergessen. Ich erinnere Dich mit Schalk und mit  Humor daran.

Gestatten: DAS IST DEIN JOKER: "The answer to anything"

Deshalb trägt er auch die 42 - meine Lieblingszahl.

 

Wieder einmal war ich schwer verliebt, als meine neue Lieblingszahl mich fand. Verliebt in einen Physiker. Blond. Blauäugig. Blitzgescheit. Und küssen konnte er...

Wenn man auf Wolke Sieben schwebt, erzählt man sich sein Leben in ein paar Stunden. Manchmal schafft man es auch in Sekunden. So ist das eben mit der Liebe. Die Zeit bleibt stehen. Und sie dehnt sich aus. Gleichzeitig. In einem Zug.

Zwischen Quantenphysik, Schrödingers Katze und Tausenden von Küssen erzählte er von einem  seiner Lieblingsfilme: "The Hitchhiker`s Guide to the Galaxy" von Douglas Adams.

Oder auf deutsch: per Anhalter durch die Galaxie. Natürlich war das nun sofort auch MEIN Lieblingsfilm. Liebe macht solidarisch.

 

Und hier die Story des Films:

 

Die Menschen sind sich einig. In dieser einen Sache jedenfalls. Sie müssen unbedingt den Sinn des Lebens finden. Koste es, was es wolle. Also suchen sie jemanden, der diesen Sinn kennen muss.

Sosehr sie suchen, sie können keinen Meister finden, dem sie trauen. Plan B muss her. Die Idee ist genial.  "Wir bauen einfach jemanden, der den Sinn des Lebens kennen muss".

Sie tüfteln, überlegen und studieren. Sie entwickeln ein riesiges, monströses, hochintelligentes Elektronenhirn. Chefcomputer der neuen Zeit.

Jahrelang beansprucht dieses geheimnisvolle Unterfangen ihre Zeit.

Dann ist es soweit. Endlich. Das Superhirn aus Stahl ist fertig.

Erwartung, Spannung, Ungeduld und grenzenlose Neugier steigen. Mit einem tiefen Seufzer wird der Computer nun befragt:

 

Was ist der Sinn des Lebens?

 

Der Computer fängt zu rechnen an. Er rechnet und rechnet. Qualmt und stinkt. Tagein. Nachtaus. Wochen vergehen und die Menschen warten. Sie schlafen, essen, schlafen. Und warten immer noch an Ort und Stelle weiter.

Doch das Großhirn lässt sich Zeit. Aus Wochen werden Monate, aus Monaten werden Jahre. Menschen und Generationen geben sich die Hand. Wechseln sich ab. Sterben, werden geboren. Fiebern der Antwort entgegen.

 

Eines schönen Tages – unvermittelt, kurz nach Sonnenaufgang – öffnet die blitzgescheite Kiste ihre Augen. Es quietscht, dass man davon Zahnweh kriegt. Dicker Qualm tritt aus dem Computerschädel. Die Luft vibriert. Die Menschen halten ihren Atem an. Mucksmäuschenstille ringsherum. Metallisch hebt der Rechner seine Stimme. Sagt unbeeindruckt-trocken:

 

Der Sinn des Lebens ist 42

the answer to anything is 42

Jahrzehnte hatten die Menschen nun gewartet. Tagein, tagaus, bei Wind und Wetter. Fanden keine Ruhe. Sie wollten Erster, Erste sein, wenn sich der Sinn vom Leben durch die Maschine offenbart.

Und dann spuckt das Großhirn "Zweiundvierzig" aus?

 

Thats it! Der Sinn des Lebens ist und bleibt zweiundvierzig. Der Rest ist Deine Sache.

Und der Joker?

Der ist kurios, virtuos, famos. Green Card, Wild Card, Chamäleon. Er kann einfach alles sein.

Der Joker ist – wie Dein Sinn vom Leben. Du wählst ihn aus. Er ist hausgemacht. Du kannst ihn nennen, wie Du willst. Wenn er Dich zu den Sternen trägt, dann ist er richtig.

 

Hast Du einmal Deinen Sinn gefunden, tauchst Du Dein Leben darin ein. Wie einen Butterkeks in den Kakao. Du machst ihn wert- und Sinn-voll, wenn Du Dein altes Leben darin ertränkst. Fang Dich neu an, hab die Hosen wieder voll von Glück.

 

Der Joker ist ein stürmischer Rebell, hat auf jede Frage `ne bizarre Antwort, ist turbulenter Pausenclown, entwaffnendes Chamäleon. Er ist formlose Magie, die alles sein und werden kann.

Gefährlich wird er nur, wenn er einer Person im Rücken liegt. Dann gibt er sich bedeckt, agiert mal eben aus dem Hinterhalt. Hat einen mörderischen Spaß.

Der Joker wechselt seine Masken öfter – als Du die Unterwäsche wechseln kannst.

Mal tief, mal oberflächlich, laut und leise, sanft und schmerzhaft fährt er ein. Er kommt als leeres Glas, das Du mit Deinem Lieblingsinhalt füllst.

Wo er auf Dich wartet, da hast Du alle Möglichkeiten, wenn Du begreifst, dass Du keine Grenzen hast. Er jongliert mit Wundern, damit Du wieder staunen kannst.

Assoziationen zum Joker

Clown  Rebell. undurchschaubar  Chamäleon   anpassungsfähig  Humor  WILD CARD  Narr  formlos  Illusion  mysteriös ASS wandelbar Satire   Spass Täuschung Maske

Kombinationen mit dem Joker

Hier entstehen bis September 2019 alle Kartenkombinationen des Jokers mit jeder anderen Karte. Meine Interpretationen drehen sich um SELBSTLIEBE. Wie heilst Du Deine Beziehungen? Besonders jene zu Dir selbst?

Weil ich an allen Karten gleichzeitig arbeite, füllen sich die Inhalte nach dem "Zufallsprinzip". Viel Spaß!

Hast Du bessere Vorschläge? Dann kommentiere doch unter meinem Blog. Dort verlose ich einmal monatlich 3 Kartenset`s für die besten Ideen. Dankeschön für Deinen Besuch.