10 Sense

Ich bin die Sense,

gezeugt in früher Eisenzeit, aus selbigem Metall und aus Idee gemacht. Im mittleren Europa fand ich Wurzeln, geliebt von Bauern, für welche ich ein Wunschkind war.

Die Nullserie meiner Existenz war klein, mein Stil noch ziemlich kurz. Kurzum, ich machte meinen Eltern Mühe. Bücken und Niederknien war Tagesordnung. Also wuchs ich mit den Gezeiten, mein Stil wuchs mit, mein Blatt bekam `nen neuen Winkel. Und siehe da: Der Umgang mit mir schlug in reine Freude um. Ich brachte Ernte ein, schnitt ab, was reif und saftig war. Machte mich nützlich, wo ich Arbeit sah. Ob Gras, ob Korn, bin ich auch jetzt mit Präzision und Liebe bei der Sache.

Ich bin ein Ernteinstrument. Dazu bin ich ersonnen, auserkoren und gemacht. Natürlich kann man mich missbrauchen. Wer mich benutzt, hat stets die Wahl. Nicht ich bin es, der Dich verletzt. Ich bin ein Werkzeug in des Menschleins Geist und Hand. Der weise Mensch benutzt mich mit Verstand.

 

Plötzlich. Unerwartet. Impulsiv. Unberechenbar. So platze ich bei Tag und Nacht herein. Das Wetter dreht und wendet sich, ich muss blitzschnell zur Stelle sein. Sonst verliert der Bauer seine Ernte. An Unwetter, an Himmelsflut. Vertage Dein Urteil, begegne mir mit Offenheit und Mut. Erlaub` Dir,  nagelneu zu denken. Du kannst das Paradies gewinnen. Was ich trenne, tut Dir nicht länger gut. Meist trenne ich die Spreu vom Weizen. Den Spliss vom Haar, das Hirngespinst vom Happy End. Du brauchst mich nicht zu fürchten. Ich diene dem Wandel, dem Wachstum und dem Gleichgewicht. So bin ich ein Hüter der Gezeiten, Vollstrecker, Henker vom Verfallsdatum. 

Meine Sichel erinnert an den Mond, der stets zur Vollendung seiner Fülle strebt. So bin ich auch. Ich mache Dich vollkommen, indem ich nehme, was Du nicht länger brauchst. 

Meine Zahl ist Zehn. Jene Zahl ist göttlich. Weil 1+2+3+4 = 10 ergibt. Die Zehn erinnert mich und Dich, dass Du unabkömmlich göttlich bist. Dass Du Vollkommenheit in Deiner Seele trägst. Vollkommenheit, die Du noch oft im Außen suchst. Bequem ist meine Nähe nicht. Ich korrigiere akkurat und schnell, bringe Fehler überall ans Licht. Manch einer fühlt sich durch mich verletzt, spürt Aggression, fühlt Stress, Belastung und Gefahr. Ich pike nur in alte Wunden. Schau hin, werde Dir "DEM WAS IST" gewahr.

So, für heute ist nun Sense...

Assoziationen zur Sense

schnell   Ernte schneiden Verwundung radikal  Schmerz plötzlich  Gefahr Affekthandlung  Belohnung  aggressiv Achillesferse  Blitz und Donner  Trauma  Schicksal  Korrektur  Warnung Stress gefährlich Strohfeuer

Kombinationen mit der Sense

Hier entstehen bis September 2019 alle Kartenkombinationen der Sense mit jeder anderen Karte. Weil ich an allen Karten gleichzeitig arbeite, füllen sich die Inhalte nach dem "Zufallsprinzip". Viel Spaß. Hast Du bessere Vorschläge? Dann kommentiere doch unter meinem Blog. Dort verlose ich einmal monatlich 3 Kartenset`s für die besten Vorschläge. Dankeschön für Deinen Besuch.