Wort zum Sonntag

Wort zum Sonntag · 15. September 2019
Schon von klein auf üben wir uns darin, die beste Strategie zu entwickeln, um das zu kriegen, was das Egoherz begehrt. Wie kommst du am besten an den Loli ran, der dir vor dem inneren Auge schwebt? Wie machst du aus dem NEIN von Mama ganz schnell ein JA? Wenn gar nichts funktioniert, kannst du dich hollywoodreif im Supermarkt an der Kasse auf den Boden schmeißen. Mit ganz viel Tränen und Geschrei. Das hat fast noch immer funktioniert. In der Schule dann gehst du auch strategisch vor. Was musst

Wort zum Sonntag · 08. September 2019
Wenn du Liebeskummer hast, dann willst du vor allen Dingen (meist) eins: Zurück in die Arme deines/deiner Geliebten. Du sprichst mit Freunden, liest Bücher und studierst Strategien. Vielleicht versuchst du es sogar mit Riten & Magie. Du willst, dass der Liebeskummer weggeht. Du trachtest danach, den Status quo zu verändern. Du akzeptierst nicht, was gerade ist. All das bedeutet Kampf. Kampf gegen den Moment. Kampf gegen den Zustand, der gerade ist. Kampf gegen dein schöpferisches Selbst. Aus

Wort zum Sonntag · 01. September 2019
Der größte Widersacher für ein leichtes Leben ist ein unerzogener Geist. Genauer gesagt: ein Teil davon. Das Ego. Das Ego will meistens nicht, was es schon hat. Es will mehr, es will es anders. Es will, was es will auf seine Weise. Den IST-Zustand lehnt das Ego meistens ab. Dabei hat es ihn erschaffen. Du hast ihn erschaffen. Du hast etwas gedacht. Du hast etwas gesagt. Du hast etwas gefühlt. Du hast etwas gemacht. Dann hast du wieder gedacht, gesagt, gefühlt, getan. Und daraus ist

Wort zum Sonntag · 25. August 2019
Liebeskummer entspringt dem Verdacht, nicht vollständig zu sein und Liebe von einem ganz bestimmten Exemplar zu brauchen. Meist ist diese Vorstellung längst zu einem festen Glaubenssatz geworden. Macht der Partner Schluss oder zieht er sich aus der Affäre, dann findest du dich schnell im Sturmgewitter deiner Emotionen wieder. Gleich einer Nussschale treibst du auf hoher See und drohst, zu kentern. Du glaubst, ein anderer hat die Macht darüber, wie du dich fühlst. Doch du selbst bist Zeus und He

Wort zum Sonntag · 17. August 2019
Wie kommst du deinem Seelenpartner (deiner Dualseele) oder deinem Liebespartner wirklich nahe? Wenn der Liebeskummer an die Türe deines Herzens klopft, wenn dein Wunschkandidat sich schweigend aus der Affäre zieht, bleibt dir oft eine große Frage: WIE KOMME ICH AN IHN HERAN? WIE KOMME ICH IHM WIEDER NAHE? Die Gedanken kreisen wie Geier über der begehrten Beute. Meist den ganzen, lieben-langen Tag. Was kannst du tun? Sollst du ihm schreiben? Eine letzte email? Einen handgeschriebenen Brief...

Wort zum Sonntag · 11. August 2019
Seit einigen Wochen beschäftige ich mich mit der Frage: WENN WIR ALLE EINS SIND, WAS DANN? Wie behandle ich meinen Nächsten? Wie setze ich Grenzen, wie bekomme ich MEIN Recht, wenn wir doch alle eins sind, wenn die Trennung eine grosse Illusion ist? Wenn ich mich mit einer Sache beschäftige, dann kreiere ich mir (oft unbewusst) gleich ein paar Aufgaben dazu. Diese hier war schmerzvoll.

Wort zum Sonntag · 03. August 2019
Wie oft habe ich diese Worte schon gehört. Wie oft habe ich sie gelesen und selbst gesprochen.  Ich habe mir diese Weisheit in spirituellen workshops zu Gemüte geführt. Ich habe genickt, geklatscht und bin meinen Sitznachbaren um den Hals gefallen. Dann haben wir getanzt und gefeiert. WIR SIND ALLE EINS. – oder noch radikaler gesprochen: ES GIBT NUR EINEN VON UNS Doch was bedeutet das praktisch? Sieht meine und deine Welt so aus, als wären wir alle eins? Behandeln wir unseren Nächsten so, al

Wort zum Sonntag · 27. Juli 2019
LIEBEN IST EIN BISSCHEN SO, WIE AUTOFAHREN. DU KANNST UNMÖGLICH LIEBEN, WENN DU DISTANZ NICHT HALTEN KANNST. Als Liebeskummer-Spezialistin für Dualseelen und Seelenpartner werde ich täglich mit einem Phänomen konfrontiert: RÜCKZUG. Der geliebte Mensch zieht sich sprichwörtlich vollkommen aus der Affäre. Er ist weg. Manchmal brechen Kommunikationskanäle zusammen: Facebook, Whatsapp, Instagram – blockiert. Alles was bleibt, ist eine Frage mit 5 Buchstaben: W A R U M ?

Wort zum Sonntag · 20. Juli 2019
Früher glaubte ich, die Liebe wäre die Sehnsucht, die mich zu einem ganz bestimmten Menschen zieht. Ich glaubte, sie sei das Begehren, die Lust und die Bedürftigkeit, die mich den anderen sehen und irgendwie besitzen lassen will. Ich glaubte, um zu lieben, braucht es zwangsläufig einen anderen Menschen. Nur um dann zuzusehen, wie die Liebe in einer Beziehung langsam stirbt. Früher glaubte ich, „wahre“ Liebe führt immer in eine Beziehung. Doch was ist WAHRE LIEBE? Was meinen wir, wenn wir ICH L

Wort zum Sonntag · 13. Juli 2019
Selbstliebe ist wie Laufen lernen. Ohne Übung keine Meisterschaft. Ohne Selbstliebe fühlst du dich oft als Opfer, mit Selbstliebe wirst du mehr und mehr zum Schöpfer. In meinem reichen Leben fielen mir zwölf Schlüssel in die Hände, die mir helfen, mich zu lieben. Dafür darf ich etwas tun. Das magische Schlüsselbund der Selbstliebe bleibt nämlich unwirksam und das Königreich deiner größten Liebe bleibt verschlossen, wenn du den zwölften Schlüssel nicht (be-)nutzt: Praktizieren, anwenden, t

Mehr anzeigen