TARI TARA TAROT · 18. September 2019
Nichts ist gut. Nichts ist schlecht. Links und rechts der Schwerter sind einfach Gegenteile. Engel und Teufel, die mit ihren Stimmen kommentieren, wie du reagieren sollst. Manchmal macht es Sinn, sich die Augen zuzubinden, denn vielleicht fällt es so leichter, die Bewertung und das Urteil aufzugeben. Solange du über einen Zustand urteilst, wirst du niemals Frieden finden. Welches Gefühl im Dunkel deines Rückens lehnst du ab? In welchem Meer aus Emotionen willst du nicht tauchen, weil du die Haie

Wochen-Video by Margret Marincolo · 15. September 2019
Immer wieder werde ich gefragt: "Margret, kannst du mir bitte sagen, wie ich mich verhalten soll, damit mein Eigelb, meine Dualseele sich endlich für mich entscheidet? Was kann ich tun, damit er seinen Rückzug beendet und diese Liebe endlich mit mir lebt?" Es gibt hunderte, brillante Strategien. Ich habe einige von ihnen gelesen, habe oft herzhaft gelacht und finde manche davon richtig gut. Doch mal ganz ehrlich: Glaubst du, dass eine Strategie für jeden Menschen funktioniert? Ich glaube nicht

Wort zum Sonntag · 15. September 2019
Schon von klein auf üben wir uns darin, die beste Strategie zu entwickeln, um das zu kriegen, was das Egoherz begehrt. Wie kommst du am besten an den Loli ran, der dir vor dem inneren Auge schwebt? Wie machst du aus dem NEIN von Mama ganz schnell ein JA? Wenn gar nichts funktioniert, kannst du dich hollywoodreif im Supermarkt an der Kasse auf den Boden schmeißen. Mit ganz viel Tränen und Geschrei. Das hat fast noch immer funktioniert. In der Schule dann gehst du auch strategisch vor. Was musst

TARI TARA TAROT · 13. September 2019
Ist Trauer schlecht? Ist es wirklich schlimm, einen Menschen oder ein Ereignis zu vermissen? Ist es nicht einfach die Erfahrung sich zu fühlen, weswegen wir auf Erden weilen? Was wäre, wenn du keine Emotionen hättest? Wenn du überhaupt NICHTS fühlen könntest? Warum bewerten wir? Wann hast du das gelernt? Wer hat dir beigebracht, deine Tage in gut und schlecht, traurig und glücklich zu sortieren? Ein Gefühl ist reine Energie in Bewegung durch den weiten Raum. Wie eine Welle, die sich bricht. Sieh

TARI TARA TAROT · 11. September 2019
Was ist dein Standpunkt? Welche Position ist wirklich deine, wenn du alle Türen vor falscher Propaganda schließt und schnell vergisst, was ein anderer gerade von dir will? Manch Nervensäge sägt am Stuhlbein deines Willens. Familie, Freunde oder Kollegen? Wer mischt sich in deiner Beziehungskiste ein? Wir sind so oft fremdbestimmt, auch in der Liebe. Gesellschaftliche Norm und „die Moral von der Geschicht“ schreiben dein Lieblingsmärchen um. Wenn Rapunzel sich trendbewusst die Haare auf Schulterl

TARI TARA TAROT · 10. September 2019
Die FÜNF DER MÜNZEN macht oft erstmal jede Freude platt. Sie bringt demjenigen das Dunkel, der nach dem Lichte strebt. Vielleicht fühlst du dich allein, vielleicht ist dir kalt ums Herz. Du findest Hilfe, wenn du danach suchst. Vielleicht bist du zu stolz und gehst deinen Weg lieber allein. Bis du genug von der Entbehrung hast. Bis du die Grenzen kennst, die sich um Herz und Schicksal schmieden. Hast du die Krise satt? Dann raffe dich auf und wende Schicksal und dein Blatt. Such dir einen Ort, w

Wochen-Video by Margret Marincolo · 09. September 2019
Liebeskummer ist ein Programmierfehler vom Geist. So lautet meine These. Und dieser Programmierfehler lässt dich bei Liebeskummer fühlen, wie ein Junkie. Du willst an deine Droge kommen und nennst das Liebe. Der Programmierfehler vom Geist ist allerdings nicht zufällig passiert und er ist auch nicht wirklich ein Fehler. Dieser Fehler ist eine Aufgabe, die du im Abenteuerparcours deines Lebens zu bestehen hast. Eine Art Abenteuer, eine Art Reparatur deiner selbst. Dafür brauchst du Hingabe

Wort zum Sonntag · 08. September 2019
Wenn du Liebeskummer hast, dann willst du vor allen Dingen (meist) eins: Zurück in die Arme deines/deiner Geliebten. Du sprichst mit Freunden, liest Bücher und studierst Strategien. Vielleicht versuchst du es sogar mit Riten & Magie. Du willst, dass der Liebeskummer weggeht. Du trachtest danach, den Status quo zu verändern. Du akzeptierst nicht, was gerade ist. All das bedeutet Kampf. Kampf gegen den Moment. Kampf gegen den Zustand, der gerade ist. Kampf gegen dein schöpferisches Selbst. Aus

TARI TARA TAROT · 05. September 2019
Dein Herz ist noch nicht offen. Vielleicht glaubst du das. Doch Fakt ist, dass du dir bisher Menschen und Liebeskanditaten in dein Leben ziehst, die nicht wirklich etwas von dir wollen. Entweder sind sie gebunden oder sie stehen einfach nicht auf dich. Nicht so, wie du es dir erhoffst. Was du im Außen findest, ist Resonanz auf die Frequenz aus deinem Zentrum. Du ziehst an, was du dir bewusst+unbewusst „wünschst“. Es ist nicht der Kopf alleine, der entscheidet, es sind die unbewussten Muster in d

TARI TARA TAROT · 04. September 2019
Sechs Schwerter und ein Hallelujah? Oft werden die Karten befragt, um zu herauszufinden, WAS so kommt. Ist es nicht viel klüger, zu bestimmen, WAS denn kommen soll? Die eine ist eine Handlung im Opfer-, die andere im Schöpfermodus. Es macht Sinn, die Gedanken auf das auszurichten, was du dir wünschst, in der Hoffnung, dass es bereits VORHANDEN ist, denn dieses Schiff hier ist dem Zielhafen ziemlich nah. Die Möwen und die sicheren Ufer grüßen. Stürme sind längst Schnee von gestern, die ruhigen...

Mehr anzeigen