Manchmal ist die Sehnsucht riesengroß. Sie sprengt den Rahmen der Struktur. Von Zeit zu Zeit musst Du die heile Welt verlassen, damit Du Dich selber finden kannst. Verloren auf dem Relation-Ship? Steuermann über Bord? Treibst Du auf hoher See, hast Deinen Stern verloren? In welchen Armen willst Du Liebe finden, wenn Du Dich selbst verlierst? Die Lücke wächst, saugt noch mehr Leere, wird zum Vakuum. Der Rest der Zweisamkeit wird ungekaut verschluckt. Da ist noch so viel Sehnsucht...
Kein Anfang, kein Ende. Du wandelst auf spiralenen Wegen aufwärts. Entwickelst Dich, entblätterst Deine Seele. Dein Wanderkumpan heißt Leidenschaft. Es brennt in Dir. Feuerzungen lecken an Deinen Füssen, zeigen Dir den Weg. Dorthin, wo es heiß ist. Dorthin, wo Du endlich brennst. Du bist ein Fakir Deiner Leidenschaft, Schmerz spürst Du nicht. Du hast ein Ziel. Dir wachsen endlich Flügel. Der Quell Deiner Lebensgeister sprudelt. Die Energieflut naht, Du kannst sie förmlich riechen. Du fühlst
Liebe: Regenbogen Deiner Gefühle, Neunte Sinfonie der Emotionen, das Alles in Allem, Paella von Jetzt, Zukunft und Erinnerung. Du sammeltest Erinnerungen, reihst sie auf an einer Schnur – kostbaren Perlen gleich. Nur deshalb kannst Du heute lieben, so wie Du es eben tust. All das macht Dich reich. Wirf Deine Perlen nicht vor die Säue, sondern bestaune sie. Sei Dir dankbar. Jede einzelne ist so kostbar. Jede einzelne leuchtet dir – Mondlicht-beschienen – den Weg nach Hause.
Liebe auf den Kopf gestellt tut gut, durchblutet die Birne, entlastet das Herz, macht frei. Wo suchen wir im Außen Berge zu versetzen, auf die Du in Deinem Innern klettern mußt? Wo ziehen wir am Gras, damit es schneller wächst? Die Liebe entfaltet sich mit Dir, sie entblättert sich mit Dir. Sie wächst mit Dir und Deiner Größe. Sie kann für Dich nicht sein, was Du (noch) nicht bist.
Der Eremit erinnert Dich. Du bist ein Individuum, brauchst Deine Zeit für Dich. Kehre ein, in Deine stille Kathedrale. Sorge Dich um Deine Seele, besuche Deinen Sinn. Der Ritter der Münzen ist von Dankbarkeit und Disziplin erfüllt. Er geht stets aufs Ganze. Halbe Sachen macht er nicht. Er gibt sein Bestes, weil Leben kostbar ist. Er züchtet und er hütet Qualität. Auf eine wundersame Woche, Deine Margret
Emotion ist der Cocktail aus allen Empfindungen die Du mit der Bewertung garnierst. Ein Cocktail der lebt und der verändert. Emotionen sind Werkzeuge im Werkzeugkoffer der Seele. Durch Emotionen drückt sich die Seele aus. Damit erfährt sie sich. Um sich zu erfahren, ist die Seele inkarniert. Sich zu erfahren, bringt die Seele in Ekstase. Egal, welche Emotion die Seele gerade hat, sie ist immer in Ekstase, wenn sie sich erfahren kann...
Trägt der Teufel heute Louboutins, rote Sohlen? Das Messer am Fuß? Prada? Einen engen, sexy Rock? Zeigt er Dir sein Décolleté? Lockt er Dich, auf zweifelhaften Wegen zu flanieren? Führt er Dich aus der Sonne? Hinters Licht? Bist Du der Teufel selbst? Hier präsentiert die KÖNIGIN DER MÜNZEN ihre schattenreiche Seite. Sie will binden und an sich reißen. Sie manipuliert, bis das Kindlein kommet. Sie erhofft sich zu besitzen, was vielleicht schon einer anderen „gehört“.
Polierst Du schon die rosarote Brille? Bittest Du Schmetterlinge um ihre Audienz? Farbenfroh-fröhlich erwidern sie Deine Sehnsucht, Deinen Ruf und beflügeln Dich. Hoffst Du auf Frühling in bibberndem Herzen? Auf laue Milde, auf eine warme Brise Glück? Ein kunterbunter Sommerschwarm flattert Dir entgegen. Die Grenzposten Deines Herzens sind ihres Jobs längst überdrüssig. Sie desertieren eilig, sind taumelnd ergriffen, hingerissen, hochgestimmt, euphorisch-übermannt.
Du erschaffst, was Du fühlst. Augen sind Seelenfenster. Poliere den kostbaren Augen-Blick, mache ihn rein, gib Dich zu erkennen. Du demonstrierst und sprichst wortlos, WER Du bist. Du nimmst Dich selber an, gibst Dir Heimat, Raum und Sinn. Und Du hast Bauchgefühl. Deine Weisheiten jubilieren: Lange schon taten sie es den Sieben Zwergen gleich, warteten auf die Ankunft von Schneewittchen. Nun ist es da, bringt Leben in die Bude.
Wenn Funken lustvoll springen und Schmetterlinge Formationen fliegen, wenn sich Chancen wie reife Äpfel vor Deine Füsse werfen, wenn zwei Menschen sich ergänzen und Du Dich ergötzen kannst… Liebe ist vielschichtig, sie hat unzählige, faszinierende Gesichter, tiefe, unergründliche Augen, zahllose surrende Antennen, Deine Seele zu erreichen. Die Liebe ist das Meer, das den Tropfen Deines DU gebiert.

Mehr anzeigen