Wochen-Video by Margret Marincolo

Können wir wahrhaftig leben, wenn wir Angst vorm Sterben haben? Der Tod nimmt dir alles ab, was nicht reines Leben ist. Er trennt die Essenz von der Form oder die Spreu vom Weizen. Wenn der Tod kommt und seine Arbeit tut, wirst du lebendig sein. Lebendiger als je zuvor. Reines, grenzenloses Leben. "HILFE ICH STERBE" – sagte die Raupe und wurde zum Schmetterling.

Der Teufel wird zu Unrecht oft verteufelt. Man erzählt sich Geschichten über ihn, packt ihn in Filme und dichtet ihm Grausamkeiten an. Er dient der Kirche, um ahnungslose Menschen einzuschüchtern und gibt den Ordensträgern MACHT. Kaum jemand sieht ihn gern, auch nicht im Tarot. Ich liebe ihn, den Fackelträger, der mir zeigt, wo ich noch abhängig – wie eine Marionette – an unsichtbaren Fäden zappele. Er zeigt mir, wo sich mein Suchen in Sucht verwandelt, er mahnt mich mit erhobener Pratze...

Es ist nicht leicht, einen geliebten Menschen loszulassen. Von alleine geht es meistens nicht. Hier kommen Techniken, die angewendet werden wollen. Hier sind sie: 1. Annehmen 2. Brief schreiben (hast du alles gesagt, getan, gefühlt?) 3. Schattenarbeit 4. Worstcase-Szenario 5. Fühlen 6. Authentisch sein 7. Beziehungethik festlegen 8. Sport Viel Spaß beim Üben..

Wochen-Video by Margret Marincolo · 25. Februar 2019
Dualseelen sind ein Konzept. Wir haben uns das ausgedacht, um bestimmte Phänomene zu schubladisieren. Der Gefühlsklärer, Kopfmensch oder auch EIGELB – wie ich ihn nenne, legt ein paar Verhaltensweisen an den Tag, die in in diesem Video gerne unter meine Lupe nehme...

Wochen-Video by Margret Marincolo · 18. Februar 2019
Wie gut kennst du dich? Denn nur, wenn du dich kennst, kannst du dich auch schätzen. Im Wort SELLBSTWERT steckt das Wort WER. Weißt du wirklich, wer du bist? Glaubst du das, was die anderen über dich sagen? Und wie oft kritisierst du dich selbst? Viele Fragen für eine neue Woche. Deine Margret

Wochen-Video by Margret Marincolo · 11. Februar 2019
Der Weg aus dem Dualseelen-Chaos ist zu Beginn ziemlich schmerzhaft. Es fühlt sich an, als läufst du über Messer und glühende Kohlen. Stehenbleiben macht die Qualen schlimmer. Du begreifst es irgendwann: wer heilen will, muß einen Fuß ganz achtsam vor den nächsten setzen. Wer läuft, der kommt sich selber immer näher und findet Heimat.

Wochen-Video by Margret Marincolo · 04. Februar 2019
Der Dualseelenweg ist meistens lang. Besonders dann, wenn du auf dein Eigelb oder den "Gefühlsklärer" wartest. Beginne die Reise zu dir selbst. Mache Fehler, freue dich darüber, denn mit jedem Fehler wirst du schöner, einzigartiger und magnetischer. Du korrigierst dich und lernst spielerisch den Weg zu meistern.

Liebeskummer wir bunt: Der weiße Hai vom Liebeskummer hat mal wieder zugebissen? Und nun? Was kannst du tun? Du erfährst es in diesem Video. Schöne Woche, Deine Margret

Es ist die Angst, die uns das Gefühl gibt, nicht gut genug zu sein, es ist die Angst, deinen Lieblingsmenschen zu verlieren, die ihn dir letztendlich aus den Armen reißt. Es ist die Angst vor dem Leben selbst, die dein wundervolles Potenzial im goldenen Käfig hält. Erfahre, wie du dich mehr und mehr aus dem Käfig der Angst befreist. Durchschaue die Angst, entdecke Leben.

Telepathie wird häufig als Phänomen bezeichnet. Ich bezeichne Telepathie als Weltsprache von morgen. Sie kommt ohne Worte und ohne Technik aus, liest in den Gedanken und Gefühlen eines anderen. Wenn Empathie für die Nähe ist, überwindet Telepathie Entfernungen im Sekundenbruchteiltakt. Nichts bleibt ihr verborgen. Du benutzt sie täglich. Die Frage ist: wie bewußt tust du das schon? Gehören deine Gedanken dir? Ich bin sicher: Jeder Gedanke von jedem gehört uns allen. Frei nach dem Motto: ..

Mehr anzeigen