Klicke hier für die einzelnen Themen

SCHMETTERLINGSGESCHWADER

Ich will Dir entgegen laufen.

Zeit in die Länge ziehen.

Wie Kaugummi 

Mich in Deinen himmelblauen Augen finden.

Polarsterne im Alltagsgrau.

Ich will langsam näher kommen, 

Zeitlupe.

Vielleicht auch schnell.

Das weiss ich nie vorher.

Wenn ich hinfalle, dann habe ich ja Kopfsteinpflaster. 

Seit ich Dich kenne, ruiniert es meine Absätze und lässt meine Seele tanzen.

Ich will jeden einzelnen Schmetterling zur Strecke bringen,

Zur Startbahn  lotsen.

Unter seine Flügel pusten.

Bis er abhebt. 

Übermütig

Entwaffnend

Schwerelos

Bis alle fliegen.

Einen Reigen.

Regenbogenkunterbunt. 

Synchron.

Schmetterlingsgeschwader über meiner Magengrube. 

Noch hab ich Zeit.

Du kommst näher.

Du lächelst –

Nein, Du lachst.

Mit allen Sinnen.

In allen Welten.

Das tust Du immer.

Immer wenn ich Dir entgegen laufe.

Immer, wenn Du an mich denkst.

Gleich wirst Du zu nah sein. 

Zu nah für einen Augenblick in himmlisches Blau.

Nah genug für eine Ewigkeit in Deinen Armen.

Nah genug für einen Quantensprung.

Am nächsten an mir dran.