3  Das Schiff

 

Ich bin das Schiff.

Schwimm mit mir – über stille und aufgewühlte Wasser, riech den Wind in meinen vollen Segeln, fange ihn mit Deinem Haar. Traue meinen Augen, folge dem roten Faden Deiner Sehnsucht, fließe zur Heimat Deiner Seele, finde Frieden im Nebel Avalons und im Moment.

Ich bin uralt und neu, verbinde Leben und Tod, entdecke nagelneue Welten, vertrau auf Mond und auf Gezeiten, reite Wellen, bin immer richtig, nie zu schnell. 

Ich liebe Sterne – zum Pflücken nah, folge ihrem sanften Licht bei Nacht, bis ein neuer Morgen graut. Mit freier Fahrt voraus trage ich Schätze in meinem Bauch, auf die Deine sehnsuchtsschwangere Seele hofft. 

Auch die Seele reist mit mir. Durch Sturm und Tat und Abenteuer. Mit tausend Wassern gewaschen, ozeangebadet, windgetrocknet, sonnenverwöhnt – bringe ich sie letztlich heim.

Ich hatte große Namen: Arche Noah, Bounty, Santa Maria.

Der Wind und seine Geliebte rufen mich stets aufs Neue. Das Fernweh lockt. Bis ich es stille, bis ich erfüllt und voller neuer Hoffnung bin. Der ferne Hafen wartet, nach jedem großen Abenteuer kehre ich dankbar heim. 

 

Allgemein

Ich zeige Dir, wo Deine Sehnsucht liegt, wo Du auf einer Kiste unerfüllter Träume sitzt, wo Schmerz Dir an der Nabelschnur der Seele zieht. Unbewusstes wird mit mir bewusst.

Ich reise mit Dir übers Wasser, bringe Menschen von weit her, lasse Distanzen täglich schmelzen. Ich bringe Dich Dir selber näher, wenn Du bereit für Deine wundervollste Reise bist. Du brauchst Geduld, den Meisterschaft ist ein Prozess. Mal muß ich kreuzen, mal hab ich Rückenwind.

 

Liebe

Du sehnst Dich, verlangst nach einem Seelenpartner, Du willst die alte Wunde stillen, die  tief verborgen in Dir liegt. Ja. Eines Tages wachsen aus Wunden Wunder, eines Tages wirst Du verstehen. Geh mit mir auf die Reise, erkunde Dich und Deine Welt, stille Deine Sehnsucht nach Dir selbst. Du kannst nur lieben, wenn Du Dich selber liebst. Erfülle Träume, warte nicht. Fang JETZT an. 

 

Beruf

Ich bringe Schätze von weit her, mache Dich reich, wenn ich in Deiner Nähe liege. Mit meiner Mannschaft kommst Du weit – in nah und fern und um die Welt. Für den Hafen bin ich nicht gemacht, ich steche gern in hohe See. Willst Du Erfolg, dann musst Du handeln, den Handel ist meine Mission. Allein der Traum zerfällt zu Schaum, wenn Du Dich nicht bewegst. Sei mit von der Partie und setze Deine Segel.

 

Kombinationen:

 

Schiff-Reiter

Nachrichten aus weiter Ferne, nach langer, unzähliger Zeit, Seelenpost  vielleicht? Eine Autofähre, eine Weltreise, ein Widersehen nach Ewigkeiten

 

Schiff-Klee

Aus kleinem Glück mach nun ein großes. Weißt Du, was Du willst? Schreibst Du Deine Träume auf? Hältst Du sie fest? Machst Du sie wahr? 

 

Schiff-Haus

Gedanken werden Dinge. Wenn Du Deiner Sehnsucht folgst, wenn Du Dich hingibst und ihr stets die Treue hältst, wenn Du bereit bist, jeden schweren Weg zu gehen, dann werden Träume wahr. Im HIER und JETZT.

(manchmal auch ein Hausboot)

 

Schiff-Baum

Entwicklungen zu einem festen Stand, ein Schiff schlägt Wurzeln und bleibt vorerst im Heimathafen. Neues kann warten, das – was ist, wird sehr geschätzt.

 

Schiff-Wolke

Gewitter auf hoher, stürmischer See. Wellenberge türmen sich auf, wie eine Nussschale hüpft das Seelenboot im Wasser. An welcher Seite kreuzt es die Wolken? Ist es die dunkle? Oder die helle? 

Manchmal betäuben wir den Ruf der Seele, mit Alkohol, Tabletten, Kokain und was die Moderne sonst noch so auf Leger hat. Die Warnung schlägt das Ego in den Wind. Gefühle werden ausradiert.

 

Schiff-Schlange

Die Sirene: betörend, gefährlich, unberechenbar. Du bist ihr verfallen. Eine Odyssee, eine Reise durch ein Labyrinth, eine Wasserschlange...

 

Schiff-Sarg

Die Sackgasse auf hoher See. Hier geht es nicht weiter. Hoffnungen und die Wasser der Gefühle bleiben unerfüllt, Du hast auf`s falsche Schiff gesetzt. Sei stark, beende es. Eine Seebestattung tut auch Träumen gut.

 

Schiff-Blumen

Hier kommt die Liebe wieder. Auf dieser Reise blühst Du auf, wirst umsorgt, gestreichelt und gesehen. Das Leben riecht an Dir. Erwartungen werden endlich übertroffen, Du fühlst Dich reich.

 

Schiff-Sense

Stiel der Sense zeigt zum Schiff: eine schnelle Reise, mit Flugzeug oder Auto. Was kommt danach? In welche Karte pickst die Sense hinein?

 

Schiff-Ruten

Die Seele kommt zu kurz. Sie wird in Geiselhaft genommen, kriegt oft Peitsche, selten Zuckerbrot. Vielleicht sind Neid und Missgunst Deinen Träumen auf den Fersen, kann sein, dass eine Reise eher Ärger macht. 

Da Ruten auch für Tanzen stehen: wie wärs mit Tango auf dem Tanzschiff?

 

Schiff-Vögel

Eine Stippvisite, ein Kurzbesuch. Oberflächliches, das nicht den Treibsand vom Gefühl erreicht. Wer geht auf Nummer sicher? Wer hält sich fern vom heißen Brei?

Als Vogel wäre es ne Möve.

 

Schiff-Kind

Freudiger Empfang eines Heimkehrenden. Bist Du es? Wer kommt nach langer Tour zurück? Auch: Neuigkeiten aus dem Ausland, ein Spielzeugboot, kleine Erwartungen

 

Schiff-Fuchs

Falsche Hoffnungen, Luftschlösser – die zusammenfallen, ein unerfüllter Traum, Visionen – die zu Illusionen wurden. Fühle alles und nimm an.

 

Schiff-Bär

Eine alte Liebe von weit her? Der Boss auf Auslandsreise? Manchmal auch Sehnsucht, die mit Macht erdrosselt wird.

 

Schiff-Sterne

Halleluja: das ist ein großes Glück. Endlich. Vollkommen verdient! Fantastisch bis zum Kometenschweif. Der große Durchbruch, der lange auf sich warten lies.

 

Schiff-Störche

Ein Lebensabschnitt weicht einer neuen Ära. Veränderungen machen Träume wahr. Schaue in den umliegenden Karten nach den Details.

 

Schiff-Hund

Eine Reise zu und mit Freunden. Sehnsucht nach einem treuen Freund. Aus Freundschaft wird vielleicht bald mehr? Ein Weltenbummler...

 

Lust auf mehr? Bald...