17 Störche

 

Die einzige Garantie, die Dir im Leben sicher ist, ist jene, dass sich Alles ändert.

 

Die Störche sind Dir sicher. Todsicher. Da kannst Du Gift drauf nehmen. Als treue (Flug-) Begleiter fliegen sie Dich mal sanft und unbemerkt durch Deinen Tag. Mal stürmisch wild durch Sturm und Drang und Nacht. Mit artistischem Geschick meistern sie Chaos und Turbulenzen, wenn Du Vertrauen hast.

Glaubst Du noch, dass Du ein JEMAND bist? Ein fixes, definiertes Ding, der Moralcocktail von Volk und Elternhaus, menschliches Rezept, dass sich nicht ändern kann? Ein Mix aus starren Eigenschaften, Ängsten, Vorlieben, Grenzen, fabelhaften Fehlern und Talenten? Sagst Du noch: "So bin ich eben?" Weil es Dir irgendwann irgendwer irgendwo einmal eingeredet hat?

Hat Dir dieses Dogma Glück gebracht?

 

Manche Dinge ändern sich von einem Tag zum anderen. Du wachst am frühen Morgen auf – und nichts ist, wie es einmal war. Anstelle eines Blumenstraußes liegt ein Zettel auf dem Küchentisch.

"Warte nicht auf mich, ich komme nicht zurück"

 

Vielleicht ist es Dein Arzt, der Dir eine Hiobsbotschaft überbringt. Vielleicht die Polizei... Von heut auf morgen ist Dein altes Leben Schnee von gestern. Ausradiert. Vorbei. Du bist am Boden aufgeschlagen. Visionen, Träume, Hoffnungen: brutal zerschellt. Scherben, soweit das Auge reicht.

Und Jetzt? Wie gehst Du damit um? Wieso tut Dein Leben Dir das an? Hast Du das verdient?

 

Ich bin fast sicher: Du kennst die Veränderungen Deines Lebens, die man Schicksalsschläge nennt. Das Schicksal schlägt präzise – und zwar mitten auf die Zwölf. Dann hast Du es zum wiederholten Mal versäumt, dem Leben zuzuhören. Die Zeichen der Zeit zu deuten. Den Moment zu akzeptieren. Dich anzunehmen und zu lieben, wie Du gerade bist.

Wenn Du festhält, was längst durch die verkrampften Finger rinnt. Wenn Du (liebes-)blind bist für Veränderung. Wenn Du glaubst, ein anderes Wesen ist für immer Dein. 

 

Warum?

 

Warum ich über die "dunkle" Seite der Störche schreibe? Wo sie doch so viel Segen bringen?

Umzüge, Hoch-Zeiten, Babys, traumhafte Reisen?

Weil die luftig-unbeschwerten Zeiten oft ohne Wachstumsschub vorübergehen.

Weil Müssiggang und Feiern im Quadrat der schnelle Tod von Tiefgang und Entwicklung sind.

Weil wir rasant ins Koma fallen, wenn des Schicksals Scharfschützen gerade Mittagspause machen.

 

In den tiefsten Sinneskrisen Deines Lebens passieren Wunder. Du steckst angekettet fest, suchst und fragst nach einem Ausweg. Und siehe da: Plötzlich macht es KLICK. Der Groschen fällt. Und in der Pause zwischen zwei schimmligen, abgewetzten Gedanken offenbart sich der allergrößte Segen, den die Störche bringen können:

 

Du denkst um. Du änderst Deine Meinung. Du triffst eine nagelneue Wahl!

 

Du hörst des Lebens Raunen zu, lauschst seiner fabelhaften Melodie, wiegst Dich geschmeidig in seinen liebevollen Armen, bist neu geboren, umgezogen, endlich heimgekehrt.

 

Assoziationen zu den Störchen

Veränderung   Reise  anpassungsfähig Umzug empfänglich Wandel  fliegen Schwangerschaft unbeständig AUFBRUCH flexibel   Interesse  Wiedergeburt  neu Impuls   belebend

Kombinationen mit den Störchen

Hier entstehen bis zum September 2019 die Kartenkombinationen von den Störchen mit allen anderen Karten. Da ich gleichzeitig an allen 42 Karten abwechselnd arbeite, dauert das so seine Zeit. Meine Interpretationen entspringen der Seele der Selbstliebe. Sie führenDich heim, wenn Du bereit für Deine Heimat bist.

Hast Du eine bessere Kombinations-Idee? Dann immer her damit.

Monatlich verlose ich 3 Kartensets meines Blooming Lenormand, für die originellsten Kombinationsvorschläge. Besuche doch meinen Blog unter der Rubrik: Angerichtet: Blooming Lenormand. Und hinterlasse deinen Kommentar. Viel Vergnügen, Deine Margret