· 

Lernaufgaben für Dualseelen: der Mond im Lenormand

Warum habt ihr beide euch getroffen?

Tiefe Gefühle bahnen sich den Weg durch Ängste und Instinkte an deine Oberfläche. Alte Sehnsucht deckt sich auf und bittet dich um Anerkennung. Kindheitserinnerungen: verdrängt, verborgen, längst vergessen ­– strömen aus ihrem Versteck.

Zeit, sich zu stellen, anzunehmen, zu umarmen und zu fühlen.

 

Dein Seelenpartner tut dir nichts. Er zeigt mit Herz und Fingern auf deine alte Wunden, schüttet Jod hinein, damit sie heilen können. Es brennt und schmerzt, soviel ist klar. Sehnsucht und Melancholie reißen dich nachts aus deinen Träumen. Immer wieder. Sie zupfen dich am Ärmel, damit du sie umarmst. Auch, wenn es schmerzt. Es gilt, die Sehnsucht nach dir selbst zu stillen.

Tief in seinem schattigen Versteck weint das kleine Kind in deinem Inneren nach seiner Mutter, nach seinem Vater. Es wünscht sich Anerkennung und die warme Decke einer Liebe, die nur du ihm geben kannst. Es ist nicht der Seelenpartner nach dem du Sehnsucht hast. Es ist das Kind, das du einst warst, das sich seit Ewigkeiten nach dir sehnt. Wärme es mit Liebe, schenke Heimat, wenn du deine Sehnsucht stillen willst.

 


Was sagt dir deine Dualseele / Dein Seelenpartner durch die Karte "Mond" im Lenormand?

Geliebte: Das Mondlicht macht mich wieder wach. Wie ein ruheloser Lampion wirft es Licht in die Dunkelkammer meines Herzens, rüttelt an Gefühlen, die ich in schweren, alten Kisten tief verstaue. Es mahnt mich auf ein Neues, es wühlt mich auf, mich zu erinnern. An dich, Geliebte, an deine Augen und an die warme Decke deiner Seele, die mir Heimat und Umarmung schenkt. In einer endlos-langen Nacht. Ich kann dich nicht vergessen, und ich will es nicht. Ich kann auch noch nicht bei dir sein. Egal – wie sehr mich auch die Sehnsucht nach deinen warmen Armen quält, ich muss die Dunkelheit durchqueren, will ich ins Licht. Du musst dasselbe für dich tun. Der Grad ist schmal, zwischen Erleuchtung und Versuchung, zwischen Vertrauen und Bodenlosigkeit. Doch jeder Schritt ist deine Demut wert.

Gib dich hin: an deine Sehnsucht, an deine Einsamkeit, an jeden Schnipsel Angst. Letztendlich auch an mich. Wer zum Licht strebt, muss seine Schatten lieben lernen. Wer nach oben will, muss seine Tiefen kennen. Tauche tief in deinem Seelenschlamm, wenn du fliegen willst. Wenn du erschöpft und müde bist, dann lausche meiner Stimme. Ich bin dein Mann im Mond, der dir ein Schlaflied singt.

 

Was darfst du durch deine Dualseele / Deinen Seelenpartner jetzt lernen?

Der Chefpilot vom Unbewussten lenkt und leitet dich. Hier sitzt die wahre Macht, von der du keine Ahnung hast. Hier steht er – der Projektor, der alle alten Ängste, Glaubenssätze, Muster und Erfahrungen in dein neues Leben projiziert.

Dein Seelenpartner ist nur Leinwand im großen Kino deines Lebens, auf der nun alles sichtbar wird. Ganz oft gefällt dir nicht, was du durch ihn zu sehen kriegst. Du kämpfst und willst es anders haben. Sieh hin, dein unbewusstes Reich gibt sich die Ehre, sich dir zu offenbaren, damit du etwas ändern kannst. Nur – wenn du seine Botschaft annimmst und integrierst, nur dann, wenn du sie umarmst und anerkennst, kannst du wirklich weiterkommen, auf deinem Weg der Liebe. Du lernst die Fähigkeit der Projektion zu schätzen, die dir alten Schlamm und alte Muster auf der Leinwand deines Seelenpartners zeigt. Willst du nicht lernen, wird ein neuer Mensch erscheinen, auf den du deine Defizite projizierst. Du wirst dich am gleichen Ort und an der gleichen Stelle wiederfinden. Nutze deine Chance Jetzt. Leg die Waffen nieder und nimm an.

 

Schönen Samstag,  Deine Margret

 


Gedankenscanner: Was Denkt deine DUalseele über dich? Drücke jetzt den roten Knopf.

Shopping: Dualseelen & Zwillingsflammen machen Mode. Deine fantastischen begleiter für einen leichten Prozess.

Hilfe in deinem Dualseelen-Prozess mit einem T-Shirt, einem Herzensbrecher-Teddy oder einem anderen Talisman aus der "TARI TARA TAROT" Kollektion. Heute "Die Blumen aus meinem Blooming Lenormand"

 

Warum schwer, wenn es leicht gehen kann? Entspanne dich hinein, in jedes Gefühl, das du gerade fühlst. Geniesse dich und deine Blüte. Das ist Selbstliebe in Aktion. Kaufe Dir einen Strauß Blumen, gönne dir eine Massage oder einen Besuch bei deinem Lieblingsfrisör.

TARI TARA TAROT

 

Deine Margret

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Janine (Samstag, 30 März 2019 01:15)

    Auch ein sehr schönes und „federleichtes“ Motiv! Ich glaube, diesen Sommer kommen T-Shirts wieder schwer in Mode! Irgendwie möchte man sie am liebsten alle haben...

  • #2

    Maria (Samstag, 30 März 2019 22:19)

    Hallo Margret
    Alles hat seine Zeit und meine Zeit ist gekommen um glücklich zu sein mit jemandem der mich zu schätzen weißt..
    Herzlich Maria