· 

Lernaufgaben für Dualseelen: die Gerechtigkeit im Tarot

Um durch deinen Dualseelen-oder Seelenpartner-Prozess zu surfen, habe ich den Gedankenscanner entwickelt. So weißt du, worum es jetzt gerade geht, welche neue Herausforderung auf dich wartet, welches Abenteuer von dir bestanden werden will.

Welchen Herausforderungen / Lernaufgaben darfst Du dich nun stellen, Wenn die Karte Gerechtigkeit (tarot) fällt?

Wie ER dir, so du dir.

Im Kosmos geht nichts verloren. Dein Seelenpartner oder Lieblingsmensch ist total gerecht. Vollkommen. Er behandelt dich, wie du dich selbst behandelst. Zieht er sich zurück, um mit sich selber ins Gericht zu gehen? Um eure Beziehung in aller Seelenruhe zu überdenken? Bleibt der Chat mal wieder viel zulange leer? Kommunikation im Sparbetrieb?

Schau in den Spiegel:

Wie kommunizierst du mit dir selbst? Mit deiner Seele? Wie ist dein Draht nach oben? Ist die Verbindung mausetot?

So, wie du auf eine Nachricht deines Seelenpartners wartest, so wartet deine Seele auf Kontakt mit dir.

Deine Seele hat alle Zeit der Welt. Sie kann bis zum nächsten Leben warten.

Wenn du da draußen in deiner Welt gehörig etwas ändern willst, ändere dein Innenleben.

Wie innen, so außen. Was du von deinem Lieblingsmenschen gerade noch nicht hast, das gibst du dir selbst noch nicht. Das ist es, was die Gerechtigkeit dir sagen will. Gleiche aus. Versorge dich mit allen Dingen, die du brauchst und dein Seelenpartner wird sie dir schenken.

 


Was sagt dir deine Dualseele / Dein Seelenpartner durch die Karte "Gerechtigkeit" im Tarot?

Geliebte: Ich bin dein Spiegel, und ich werde immer Spiegel sein. Ich bin gerecht, ich gebe dir das Gleiche, was du dir selber gibst. Du schielst auf mich, du glaubst, ich bin der Mensch, der dein Leben richten kann. Du glaubst, ich bin der Richter, der ein wundervolles Urteil über deine Königlichkeit fällt. Du glaubst, ich werde dich aus dem Schlamassel ziehen, den du dir selbst verursacht hast.

Das kann und werde ich nicht tun. Es obliegt mir nicht. Ich bin gekommen, dir jeden Krümel Dreck zu zeigen und jede Träne abzuwiegen, die du noch um mich weinst. Für jede Träne gebe ich dir eine neue. Das ist der Deal.

Spare deine Tränen und wandle sie in Freudentränen um. Höre auf, zu leiden. Höre endlich mit dem Trauern auf. Du hast noch keine Ahnung, welches wundervolle Urteil dort draußen auf dich wartet. Du hast noch keine Ahnung, welcher umwerfende Partner auf deinem Weg in die Vollkommenheit an der nächsten Ecke auf dich wartet. Du durchsiebst das Labyrinth unserer Vergangenheit. Mach Schluss damit. In diesem Garten kommst du niemals weiter.

 

Worauf darf dein Herz sich freuen, wenn du die Lernaufgaben der Gerechtigkeit (Tarot) meisterst?

Fairness wuchert, wo die Gerechtigkeit die Waage schwingt. Du wirst gesehen, anerkannt und unterstützt. Ein Partner wird sich in deinem Leben zeigen, der wie die Faust aufs Auge passt. Er ist gerecht und steht zu der Entscheidung, die er einmal für dich trifft. Amors Schuss hat gut gesessen. Der Pfeil steckt tief, in deinem und in seinem Herz. Finally vereint: zweimal Herz und zweimal Verstand.

Intuition und Ratio gehen Hand in Hand. Das Herz weiß haargenau, wo Wahrheit liegt und der Verstand kennt die Bedingungen, unter denen du erblühen kannst. Du gibst dir selber, was du brauchst, und dir ist klar, wie du behandelt werden möchtest. Kompromisse machst du längst keine mehr.

An deiner besten Seite hast du ein Exemplar verdient, das dich so lieb hat, wie du dich selber liebst.

Dieser Mensch wird dich auf Händen und zuverlässig über alle Schwellen tragen, euer Liebesnest wir sicher sein.


Die Gerechtigkeit im Tarot als Mojo für deinen Seelenpartner- oder Dualseelen-Prozess

Wer darfst du sein, um zu erleben, was du dir zu erleben wünschst?

Als Talisman erinnert dich die Gerechtigkeit daran: Es geht immer nur um dich. Deine Beziehungen, die du im Außen führst, spiegeln wieder, welche Beziehung du zu dir selber hast.

Was du säst, das wirst du ernten. Das war schon immer so. Schicksal gibt es nicht. Es gibt jedoch Bedingungen.

Umstände, die du bewusst oder auch unbewusst für dein Wachstum wählst. Bedingungen, durch die du dich entscheiden kannst, wer du jetzt wählst, zu sein. Auf diese Weise kannst du wachsen, über alle Grenzen, hinein in deine schönste Liebe.

Auf diese Weise heilst du die Beziehung zu dir selbst. Mit jedem Gedanken, den du denkst, mit jedem Gefühl, das du fühlst, ziehst du deinen „neuen“ Partner an. Die Gerechtigkeit ist schonungsloser Guide, damit du achtsam bleibst. Wisse immer, was du wirklich willst und trenne kunstvoll Spreu vom Weizen.

 

Was du anschaust, das wird sich in deinem Leben zeigen. Manifestation mit Leichtigkeit.

 

Schönen Dienstag, Deine Margret

Kommentar schreiben

Kommentare: 0