· 

Die 6 Dualseelen-Phasen 2022: neueste Erkenntnisse

Ich habe bereits viel über die Phasen der Dualseelen geschrieben. 

In diesem Blogbeitrag teile ich dir meine neuesten, tiefsten Erkenntnisse über diese Phasen mit. 

 

Die Phasen der Dualseelen sind Etappen auf dem Weg deines Erwachens.

 

Nicht jeder Mensch hat die Chance zum Erwachen. Doch dir wird diese Möglichkeit durch die Begegnung mit der Dualseele offenbart.

  • Du musst aus dem Traum erwachen, dass es bei eurer Begegnung um eine romantische 0815 Beziehung geht
  • Du musst die Illusion durchschauen, dass dieser eine Mensch dir deine Sehnsucht stillt
  • Du musst die Hoffnung sterben lassen, dass die Dualseele deine innere Leere mit Liebe füllt.

Was du dir selbst nicht gibst, kann und wird die Dualseele dir nicht geben. Ich bin hier, um dir zu zeigen, 

  • wie du deine Sehnsucht stillst, 
  • wie du dich selbst mit Liebe füllst, 
  • wie du immer mehr erwachen kannst.

Und erst dann, wenn du auf dem nächsten Spiellevel erwacht bist, ist eine Beziehung zur Dualseele möglich.

In Dualseelen-Beziehungen geht es nicht primär um gemeinsamen Genuss. Es geht um das, was ihr beide als Paar dem Leben zu geben habt.

Beide Dualseelen-Hälften werden separat auf diese Art des Dienstes vorbereitet.

 

 


"Dualseelen begleiten sich auf dem Weg des Erwachens. Wie oft der Wecker bei dir klingeln muss, das entscheidest du allein."

Margret Marincolo

Die 6 Phasen der Dualseelen heißen:

  • 1 Vorspiel
  • 2 Crash
  • 3 Verschmelzung
  • 4 Entbindung
  • 5 Heilung
  • 6 Blüte

Achtung: Finde jetzt eine Antwort


das vorspiel: 1. Dualseelen-Phase


"Grosse Ereignisse werfen ihre Schatten voraus."

Thomas Campbell

Bevor sich beide Dualseelen-Hälften zum ersten Mal begegnen, ist der Magnetismus dieser Verbindung meist schon viele Wochen zuvor spürbar. Und nicht nur das. Im Leben beider Dualseelen-Pole ruckelt es gewaltig:

  • Berufliche Umbrüche
  • familiäre Streitereien
  • Existenzängste
  • gesundheitliche Herausforderungen
  • Druck und Stress
  • oder Umzüge

stehen an oder passieren in dieser Phase. 

ACHTUNG: Und hier kommt eine Besonderheit:

 

Das EIGELB, der Gefühlsklärer oder Kopfmensch der Dualseelen wird beim Vorspiel (vor dem Zusammentreffen) von einem Menschen oder einem Ereignis emotional erwischt und getriggert.

 

Das EIGELB spürt in dieser Phase emotionalen Leidensdruck. Es muss in seinem Leben eine emotionale Entscheidung treffen. Allein das ist für das mental fixierte EIGELB (Kopfmensch, Gefühlsklärer) sehr herausfordernd. Dabei steht es mit dieser Entscheidung meist alleine da. Es wünscht sich in dieser Phase einen Menschen, der es voll und ganz versteht. Es braucht Respekt und Verständnis.

 

 

 

 

Das EIWEISS, der Loslasser oder Herzmensch der Dualseelen wird beim Vorspiel mental getriggert.

 

Das EIWEISS hat in dieser Phase mentalen Druck. Es muss funktionieren und muss sein Hirn einschalten. Das EIWEISS (Du) wünscht sich jemanden, bei dem es sich vollkommen wohl fühlt. Es sehnt sich nach Geborgenheit als Ausgleich zum psychischen Druck.

 

 

In der ersten Dualseelen-Phase spüren beide Pole die energetische Anwesenheit der anderen Hälfte bereits sehr deutlich. Sie haben aber keine Ahnung, was dieses Gefühl bedeuten soll. Von Seelenpartnern oder Dualseelen haben beide zu diesem Zeitpunkt meist noch nichts gehört.

Herausforderungen und Gefühle in der ersten Dualseelen-Phase

Die Herausforderung besteht darin, dem eigenen Leben einen wichtigen Energieimpuls zu geben, um eine neue Richtung einzuschlagen. Das gewohnte Leben hat plötzlich einen Riss bekommen, der nicht verleugnet werden kann.

 

 

Symptome in dieser ersten Dualseelen-Phase

Beide Pole fühlen

  • Unruhe,
  • Druck,
  • Nervosität und vielleicht ein Gefühl von
  • unerklärlicher Vorfreude.

 

 


Der Crash: 2. Dualseelen-Phase


"Manchmal braucht es einen Totalschaden, damit du dich von einer alten Form trennen kannst"

Margret Marincolo

 

Stell dir 2 fahrende Autos an einer Kreuzung vor. Sie sehen sich nicht kommen und rasen ungebremst ineinander hinein. Da beide so gut zueinander passen, spüren sie im Moment des Aufpralls keinen Schmerz.

Ganz im Gegenteil, sie empfinden übergroßes Glück. Sie erkennen sich im anderen. Und für einen kurzen Moment glauben beide, dass diese Karambolage in einer ewigen Fusion enden wird.

 

Doch das ist nicht der Fall. Die Polizei wird kommen und wird beide Autos getrennt voneinander abtransportieren.

 

Doch jetzt noch nicht.

Beide Dualseelen-Pole, EIGELB (Gefühlsklärer) und EIWEISS (Loslasser) feiern ihr Zusammentreffen. Beide schweben auf Wolke Sieben. Beide spüren, wie heil sie durch den anderen sind. Sie verdrängen ihre Karambolage. Zwei knutschende Totalschäden fühlen sich heil. Sie brauchen niemanden, außer die andere Dualseelen-Hälfte. Sie sind sich selbst genug. Sie leben in ihrer scheinbar heilen Welt von Luft und Liebe.

 

 

Symptome in der 2. Dualseelen-Phase

 

  • Extreme Nähe: Du hast dich noch niemals zuvor einem Menschen so nahe gefühlt
  • Frieden: Die Welt scheint still zu stehen, wenn ihr beide zusammen seid
  • Pläne: ihr redet darüber wie es wäre, für immer zusammen zu sein
  • Du gestehst ihm deine tiefe Liebe und umgekehrt auch
  • Du fühlst Erstaunen, extreme Verbundenheit, Magnetismus, Glückseligkeit

Die Verschmelzung: 3. Dualseelen-Phase

So wunderbar das Wort VERSCHMELZUNG klingt, so schwierig ist diese dritte Dualseelen-Phase für beide Pole. 

Denn EIGELB und EIWEISS fangen an, ihre Andersartigkeit zu bemerken. 

 

 

 

Der Preis der Dualität


"In der Dualseelen-Phase der Verschmelzung kommt die stärkste Polarität des Lebens ans Licht:

Liebe und Ohnmacht."

www.margret-marincolo.com

Die meisten Menschen glauben, dass Angst der Gegenpol von Liebe ist. Das ist nicht tief genug geblickt. Angst ist nur ein Schleier, der sich über das schwarze Loch der Ohnmacht legt.

 

 

 

Seele, Leben, Gott: für mich ist das ein und dasselbe.

Margret Marincolo

 

 

 

Das Leben hat meiner Erfahrung nach zwei Aggregatzustände.

 

Liebe und Ohnmacht.

 

Die Liebe bewegt das Leben. Sie treibt es an, sie verändert es. Liebe bringt Schöpfung zum Ausdruck.

 

Die Ohnmacht hält das Leben an. Sie friert es ein. Ohnmacht legt Schöpfung still.

 

 

 

Um zu verstehen, was ich meine, erinnerst du dich am Besten an das Märchen Dornröschen. Das junge Dornröschen ist pures Leben. Im Schloss herrscht pures Leben, bis sich Dornröschen an der Spindel sticht. Daraufhin fällt Dornröschen in den 100-jährigen Schlaf. Und das gesamte Schloß fällt mit ihr in diesen Schlaf. 

 

Liebe und Ohnmacht. 

 

 

Um diese beiden Pole geht es im Dualseelen-Prozess. Der eine Pol will auf den anderen zugehen, will sich in Liebe ausdrücken. Der andere Pol erstarrt, fühlt Ohnmacht, KANN nicht handeln. Solange du nicht erwachst.

Video: Dein Dualseelen-Prozess in einem Jahr

Die unterschiedliche Reaktion von EIGELB und EIWEISS hat mit den Geschehnissen der ersten Dualseelen-Phase zu tun.

Das EIGELB, der Gefühlsklärer und Kopfmensch musste in seinem Privatleben eine sehr emotionale Entscheidung treffen. JETZT reagiert er in der Verschmelzung mit seinem EIWEISS oft alles andere als emotional. Das EIGELB, der Kopfmensch versucht, einen klaren KOPF zu bewahren. Das EIGELB versucht, das Geschehen zu verstehen und die Kontrolle über sein Leben zu behalten. Das EIGELB geht immer wieder aus der Verschmelzung heraus. Es fühlt Ohnmacht. Und so kommt es - trotz grosser Liebe - zu Kontaktabbruch und Rückzug. 

 

 

 

Das EIWEISS, der Loslasser (DU )- hatte in der Phase vom Vorspiel mentalen Druck. Es wünscht sich emotionale Tiefe, es will  Nachhausekommen. 

Du - als EIWEISS - sehnst dich immer wieder nach dieser Art von Verschmelzung. Am Liebsten würdest du ununterbrochen in den Armen deines EIGELBS sein. 

 

Beide Pole fühlen sich im Zusammentreffen, in der Verschmelzung heil. In jeder noch so kurzen Trennung spüren beide Pole ihre eigenen Defizite. Während das EIGELB sich zurückzieht, um über seine Gefühle nachzudenken, wird das EIWEISS immer süchtiger nach der Liebe. Es fängt an, sein EIGELB zu bedrängen.

Der Erwartungsdruck beim EIGELB steigt und so zieht es sich noch mehr von seinem geliebten EIWEISS zurück.

Das EIGELB, Gefühlsklärer oder Kopfmensch wünscht sich Respekt von seinem EIWEISS. Das EIWEISS, Loslasser oder Herzmensch wünscht sich Sicherheit von seinem EIGELB.

Margret Marincolo

 

Beide Teile können in dieser Phase dem anderen nicht wirklich das geben, was er am dringendsten braucht.

 

 

Lernaufgaben der Dualseelen in der dritten Dualseelen-Phase

 

Das EIGELB muss lernen, sich selbst zu respektieren. Wenn es sich selbst respektiert, wird es lernen, sich selbst zu lieben.

 

Das EIWEISS muss Selbstsicherheit lernen. Selbstsicherheit führt zu Selbstliebe.

 

Wenn beide Teile sich selbst lieben, könnten sie zusammen kommen. Das Problem ist: Keiner der beiden Teile meistert seine Aufgabe in Anwesenheit des anderen. Deshalb müssen beide sich früher oder später trennen. Die Trennung passiert, wenn einer der beiden wirklich bereit dazu ist. Diese Bereitschaft läutet die nächste Dualseelen-Phase ein:

 



Entbindung: 4. Phase der Dualseelen

 

In der Dualseelen-Phase der Entbindung bricht das EIGELB (Gefühlsklärer, Kopfmensch) immer häufiger ohne Vorankündigung den Kontakt zu seinem EIWEISS ab. Das EIGELB kann nicht wirklich sagen, WARUM es das tut. Meist sagt es einfach:

 

ICH KANN NICHT.

 

Vielleicht denkst du als Dualseelen-EIWEISS, dein EIGELB WILL einfach nicht. Genau hier zeigt sich wieder die Respektlosigkeit vom EIWEISS gegenüber seinem EIGELB. Das EIWEISS geht von sich selbst aus. Es denkt, sein EIGELB muss die Verbindung auf die gleiche Weise sehen.

 

Doch das kann nicht sein, denn EIGELB und EIWEISS sind DUAL. Du musst verstehen, dass die Dualität in den wichtigsten Lebensprinzipien beider Pole auch entgegengesetzte Sichtweisen mit sich bringt. EIGELB und EIWEISS erleben die Polarität, die Andersartigkeit an Körper, Geist und Seele. Erlebte Polarität wird zur Dualität. 

 

Wenn du das nächste Mal „meine Dualseele“ sagst, dann erinnere dich daran, dass deine geliebte Hälfte komplett anders reagieren MUSS, als du.

Übe dich in Respekt, wenn du vorankommen möchtest.

 

 

Wenn du die Dualität, die Gegensätzlichkeit ablehnst, dann lehnst du die Dualseele ab. Respektiere ihren Weg und gehe deinen.

Margret Marincolo

In der Phase der Entbindung fällt es dem Ego extrem schwer, bedingungslose Liebe zu praktizieren.

In der Dualseelen-Phase der Entbindung rastet das EGO oft aus. Denn es handelt aus der Bedürftigkeit vom Inneren Kind.

 

Das innere Kind verlässt sich auf seine Eltern. Es verlässt sich auf dich als Mutter.

 

 

  • Doch du bist nicht zuverlässig.
  • Du bist mit deinen Gedanken nicht beim inneren Kind.
  • Du bist gedanklich beim EIGELB. Du willst wissen, wie es ihm geht, was er denkt und fühlt.

Und so, wie du dich vor deinem inneren Kind zurückziehst, so zieht sich dein EIGELB vor dir zurück. Das EIGELB spiegelt dir in jeder deiner bedürftigen Phasen, wie es um die Beziehung zu deinem inneren Kind bestellt ist. 

 

 

Es gibt Dualseelen-Paare, die bleiben in der Phase der Entbindung stecken. Ihr EGOn (Ego) ist zum Softwareupdate nicht bereit. deshalb können diese Menschen den nächsten Spiellevel nicht erreichen. 

Sie bleiben süchtig aneinander kleben und deshalb können sie niemals miteinander leben.  

 

Stell dir vor, eine Mutter würde ihr Kind nicht entbinden – aus Angst, es zu verlieren. Auf diese Weise verliert sie es erst recht, denn das Kind wird schliesslich im Mutterleib sterben.

Achtung:  mit großer Wahrscheinlichkeit ist es deine Aufgabe als EIWEISS, die Phase der Entbindung abzuschließen. Das bedeutet: kalten Entzug vom EIGELB.

 

Symptome, die du in dieser 4. Dualseelen-Phase hast

  • Du suchst immer noch Kontakt zum EIGELB, wenn auch nur gedanklich oder in der Erinnerung.
  • Du willst wissen, was er über dich denkt und was er fühlt
  • Du träumst dich oft in seine Arme, schwelgst in Phantasien
  • Du probierst Techniken und Rituale aus, die dich IHM näher bringen
  • Du guckst, wann er online ist
  • Du schaust dir seine Social-Media Profile an.
  • Du sprichst mit anderen Menschen über ihn
  • Du fühlst Angst, Sehnsucht, Ohnmacht, emotionales Chaos 

heilung: 5. Dualseelen-Phase

 

In dieser Phase nimmt der Prozess des Erwachens an Fahrt auf. Das EIWEISS (DU!) hat das sichere Gefühl, dass es jetzt auf seinem Weg angekommen ist. 

Wenn du in dieser Phase bist, dann erkennst du deine Bedürfnisse immer besser. Du hast verstanden, dass du selbst einen Weg finden musst, dir diese Bedürfnisse zu erfüllen. 

Es gelingt dir immer besser, dein EIGELB in Ruhe zu lassen.

Jetzt bist du derjenige, der sich aus dieser Beziehung zurückzieht. Du tust es nicht aus Manipulation. Du tust es nicht, weil du Hoffnung hast, dass das EIGELB zu dir zurückkommt. Du tust es, weil du es dir wert bist. Jeden Tag steigt dein Selbstwert. Jeden Tag fühlst du dich mit dir alleine sicherer. 

 

 

Wenn du traurig bist, dann weisst du, dass diese Traurigkeit einer neuen Freude weichen wird.

Wenn du dich einsam fühlst dann verstehst du, dass der Weg der Selbstliebe einsam sein muss. Denn wie kannst du wissen, ob du dich selber liebst, wenn du die Einsamkeit nicht kennst?

In der Phase der Heilung findet das EIWEISS (Du) seinen Weg durch das emotionale Chaos in den luftigen Verstand. Du lernst, deinen Kopf über Wasser zu halten. Mentalkörper und Emotionalkörper balancieren sich aus. Und erst jetzt findest du auch den Weg in dein Herz.

 

 

Die Türe zum Herzen öffnet sich, wenn Mentalkörper und Emotionalkörper Hand in Hand gehen.

Margret Marincolo

 

Das EIGELB findet seinen Weg durch die rationale Luft in die tiefen Wasser der Gefühle. Es lernt zu denken und zu fühlen. 

 

In dieser Phase der Heilung hast du noch einen extrem schwierigen Streckenabschnitt zu bezwingen. Den erkläre ich dir in meinem Video.

symptome, die du in der 5. Dualseelen-Phase hast

 

  • Selbstsicherheit: Du kommst immer besser ohne dein EIGELB klar
  • Abstinenz: Dein Verlangen, deiner Dualseele nahe zu sein wird immer weniger
  • Du kannst immer öfter NEIN sagen, besonders zu Menschen, die dir am Herzen liegen
  • Unstimmigkeit: Vermehrt viele Menschen verhalten sich dir gegenüber plötzlich komisch
  • Loslassen: Freunde brechen weg
  • Du fühlst dich oft ohne Grund mutterseelenallein (mehr dazu im Video)
  • Hingabe: du willst immer weniger an deinem Leben ändern

Blüte: 6. Dualseelen-Phase

 

In dieser Dualseelen-Phase blühst du auf. Deine Talente entfalten sich und du dienst dem Leben. Du hast kaum noch Träume, kaum Wünsche und kaum noch Erwartungen. Du lebst im Moment.

Durch eine tiefe Erkenntnis hast du zu deinem inneren Kompass gefunden. Dein Mantra lautet:

 

Leben, was willst du jetzt von mir?

 

In dieser Phase:

  • bist du so sehr mit dir selbst beschäftigt, dass du kaum noch an dein EIGELB, die Dualseele denkst.
  • Du lebst deine Berufung und verdienst genug Geld damit, um davon zu leben.
  • Der Wunsch, mit der Dualseele in einer Beziehung zu landen ist verflogen

du willst deinen Dualseelen-Prozess in 2022 meistern? Dann begib dich mit mir auf deine bisher intensivste Reise zu der Liebesbeziehung, die du dir wünschst.

Video: Dualseelen-Phasen 2022

Das Video wird am Sonntag 09.Januar um 10 Uhr veröffentlicht.


Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Plüss (Sonntag, 09 Januar 2022 11:36)

    Liebe Margret,
    du bringst das ganze sowas von auf den Punkt und was ich so liebe, wie du die ganzen Phasen erklärst. Ich stecke seit 5 jahren in diesem Prozess und alles ist bis zum heutigen Tag genauso wie du es beschreibst. Ich stecke gerade zwischen Phase 5 und 6. Es ist wahrlich ein Meisterweg und ich komme mir manchmal vor wie ein Shaolin-Mönch, der durch alle stadien des schmerzes gehen muss, bis er ein Meister wird. Vielen Dank für deine Blogs und Videos und alles liebe, Silvy

  • #2

    Meike (Sonntag, 09 Januar 2022 19:46)

    Liebe Margret,
    das war für mich jetzt genau der richtige Zeitpunkt dein Video mit den verschiedenen Phasen des Prozesses zu verstehen... Ich bin auch schon über 4 Jahre in diesem Prozess. Bei mir kommt es auch schmerzhaft dazu, dass der Gefühlsklärer seine Gefühle nicht offen zeigen kann... Mit Knutscherei und Austausch war es nicht so heftig...meistens alles auf geheimer Mission...sollte keiner wissen, das was zwichen uns läuft....er hatte auch immer mal andere Affären laufen....wir sahen uns immer weniger...ich hatte mich immer gerade von ihm verabschiedet, da tauchte er wieder auf....bis ich gesagt habe, ich möchge es so nicht mehr...merkwürdigeweise kamen dann Wochen später liebe Handlungen, was ich nicht gewohnt war und ich dachte jetzt wird sich etwas entwickeln können. Doch dann kam alles ganz anders. Dann kam der Sommerflirt bei ihm und alles war wieder beim Alten...ich habe mich immer wieder zurückgezogen...habe aber nicht durchgehalten...ich fühlte immer, als ob ich sterben muss...ich wollte dann eine Beziehung auf Freundschaft aufbauen...ist nicht möglich, weil ich zu viele Erwartungen habe.Er braucht den Rückzug und ichhabe es nicht respektiert...danke Margret...das habe ich jetzt verstanden. Silvester habe ich entschlossenden Kontakt komplett abzubrechen....gelingt mir schon ganz gut. Aber ich schaue doch noch zu viel auf whats App usw.. Zu viele Gedanken an ihn und um ihn... Die Phase der Blüte läute ich gerade ein....es ist schwer...aber ich verstehe jetzt um den Prozess. Ich gehe jetzt diesen Weg und er fühlt sich gut an... auch wenn es mich wieder vor große Herausforderungen stellt...Ich versorge mich und mein Wohlbefinden...mein Inneres kind... Die Liebe zu mir selbst. Ich sage mir jetzt, er hat seine neue Freundin gefunden und ich wünsche ihm alles Glück dieser Welt.... geschrieben habe ich es ihm schon vor einiger Zeit... Mein Thema war Loslassen....Loslassen als romantische Liebe soweit war ich schon. Ich musste jetzt nur die Erfahrung machen, dass eine Freundschaft auch nicht möglich ist. Und das ist ein wichtiger Schritt, den ich nun für mich erkannt habe. Vielen lieben Dank liebe Margret. Der Kommentar ist ein wenig lang geworden ..aber es ist so schön, hier in diesem Forum einfach mal etwas über das Erlebte zu berichten. und seine Erfahrungen auszutauschen. Grüße aus Oldenburg

  • #3

    Margret @Meike (Sonntag, 09 Januar 2022 19:58)

    Liebe Meike, lange Kommentare sind erwünscht. Nimm dir alle Zeit der Welt.
    Ich glaube, dass du in der Phase der Heilung angekommen bist. Geniesse diese Phase, du hast dich ja zu Sylvester gerade erst entbunden. Das Schwierigste hast du hinter dich gebracht. Lasse alle Gedanken zu. Du kannst sie sowieso nicht verdrängen. Es wird von alleine weniger. Vertraue darauf. Viele liebe Grüsse aus der Schweiz nach Oldenburg❤️

  • #4

    Margret@Sylvy (Sonntag, 09 Januar 2022 20:00)

    Liebe Sylvy,
    das mit dem Shaolin-Mönch ist ein ziemlich gutes Bild. In Phase 5 bist du ganz sicher schon ein Meister.❤️

  • #5

    Eva (Sonntag, 09 Januar 2022 22:48)

    Hallo liebe Margret,

    danke für dein Sein ��
    Ich höre gut wahnsinnig gerne zu.
    Ich denke ich bin am Anfang der Phase 5.
    Ich kenne mich meine Wunden, meine Seelenaufgaben, folge meinem Herzen und habe fast alles alte gehen lassen.
    Doch nun hakt es, ich habe das Gefühl, als ziehe das Leben mit die Handbremse, um in mein volles Dasein kommen zu können. Es ist so, als könnte ich meine gefundenen PS nicht auf die Straße bringen.
    Kennst du das?

    Herzlichst Eva

  • #6

    Margret@Eva (Sonntag, 09 Januar 2022 22:57)

    Liebe Eva,
    ja, ich kenne das. Hört sich nach dem Kokon an. Wenn man da drinnen steckt, dann geht erstmal gar nichts mehr. Zumindest fühlt es sich so an. Für das Ego ist das eine Tortour. Am Besten geht es mit Hingabe.❤️ Kampf macht es nur noch schlimmer,

    herzlichst, Margret

  • #7

    Ma (Montag, 10 Januar 2022 05:55)

    Liebe Margret
    Vielen Dank für dieses wertvolle Video. Würdest Du genauer erklären man den Weg ins Herz findet? Du schreibst Emotionalkörper und Mentalkörper müssen dafür Hand in Hand gehen. Könntest Du das noch weiter ausführen? Ich habe es noch nicht ganz verstanden. Vielen Dank.

  • #8

    Margret@Ma (Montag, 10 Januar 2022 08:53)

    Liebe Ma,
    wenn du mich fragen würdest, wie man Klavierspielen lernt, dann würde ich antworten:
    1. Besorge dir ein Klavier.
    2. Nimm dir einen Klavierlehrer, der dir sympathisch ist
    3. Tue, was der Klavierlehrer sagt.
    4. Übe täglich.

    Damit Mentalkörper und Emotionalkörper Hand in Hand gehen können, müssen sie sozusagen ineinander explodieren. Das bedeutet:
    1. lasse deinen Emotionalkörper auch Schmerzkörper genannt - voll triggern. Damit meine ich suche körperlichen und emotionalen Schmerz. (geh zum Zahnarzt ohne Spritze zum Beispiel)
    2. lasse deinen Mentalkörper triggern. Beschäftige dich mit Glaubensrichtungen, die du ablehnst. Das musst du mit vollkommener Hingabe tun. So, als würdest du dich davon überzeugen wollen, dass diese Glaubensrichtung richtig ist.

    Es geht darum, den Schmerz zu umarmen. Es geht darum, dein Rechthaben immer wieder aufzugeben. Herzöffnung ist etwas für resiliente, taffe Menschen. Es schafft nicht jeder.

    Im Gegensatz zum Klavierspielen möchte ich Folgendes sagen:
    Meiner Erfahrung nach lernst du Herzöffnung nicht im Einzelunterricht. Du lernst es IM ORCHESTER. Mit anderen Instrumenten, die wild durcheinander spielen und sich gegenseitig triggern.

    Hier meine Anleitung:
    1. Das Herz hast du schon.
    2. Suche dir eine spirituelle Schule, wo du in der Gruppe lernen kannst
    3. Nimm dir mindestens 1 Jahr Zeit
    4. Tue, was der Meister sagt. Er wird dir Dinge sagen, die du nicht tun willst. Tue sie.
    5. Übe täglich.

    Margret

  • #9

    Szabina (Montag, 10 Januar 2022 10:09)

    Liebe Magret,
    Ich danke dir für das Verständlich machen des Prozesses, wo sich mein Ego schon wieder dagegen sträubt. Ich denke das ich in Phase 4 bin. Bei der Entbindung. Ich denke noch an ihn und habe den Gedanken, wenn das Schicksal es möchte werden wir uns wieder sehen. Ich fühle immer noch stark den Drang ihn sehen zu wollen und Kontakt zu wollen, aber ich lasse es nicht zu. Ich versuche nach vorne und auf mich zu achten. Es ist ein Wechselbad der Gefühle. Aber ich werde es schaffen. Die Zeit heilt alle Wunden. Danke für die tollen Videos.
    Herzliche Grüße
    Szabina

  • #10

    Margret@Szabina (Montag, 10 Januar 2022 10:57)

    Liebe Szabina,
    freue dich darüber, dass du weißt, wo du stehst. Wie oft lesen Menschen diesen Text, befinden sich in Phase 3 und glauben, schon in Phase 6 zu sein. Zu wisse, wo du stehst, zeigt mir, wie weit du in deiner Entwicklung bist. Ziemlich weit. Also freue dich auf deinen nächsten Schritte auch dann, wenn sie Sehnsucht und Verlangen mit sich bringen. Das sind Wettererscheinungen, die sich legen werden. Die Zeit heilt keine Wunden. Sie macht aus Wunden Wunder. ❤️

  • #11

    Sandra (Dienstag, 11 Januar 2022 18:04)

    Hallo Margret, ich glaube ich bin gerade in Phase 5 angekommen. Nach mehrmaligen Kobtaktieren meiner Dualseele ( und keine Antwort erhalten, wobei er mir jahre zuvor immer geantwortet hatte) ist dies wohl die Entbindung gewesen, welche Anfangs wirklich schmerzhaft war. Nun habe ich es aber hin genommen und angenommen und schaue immer mehr auf mich. Verstehe meine Lernaufgaben nun auch und hab auch eingesehen, dass ich nicht sehr respektvoll mit ihm umgegangen bin (deswegdn auch der Kontaktabbruch seinerseitz). Er jedoch hat mit keind Sicherheit gegeben und do haben wir uns gegenseitig getriggert �. Naja, ich nehm es jedenfalls jetzt hin. Kann ha sowieso nichts mehr machen. Kann man denn ungefähr sagen, wie lange die Heilungsphase maximal andauert? Fühl mich im moment einfach so, dass ich am liebsten mit mir alleine sein will.

    Viele liebe Grüße
    Sandra

  • #12

    Margret@Sandra (Dienstag, 11 Januar 2022 18:32)

    Liebe Sandra,
    wie lange die Heilungsphase dauert, ist bei jedem individuell. Du wirst in dieser Phase GEDULD entwickeln, um in die nächste Dualseelen-Phase, die Blüte zu gelangen.

    Ich kann nur über die Menschen sprechen, mit denen ich gearbeitet oder telefoniert habe. Eine meiner Schülerinnen hat es in einem halben Jahr geschafft. Allerdings ist das eine sehr grosse Ausnahme. Sie war bisher die Einzige, die so zielstrebig und extrem hart im Nehmen war. Außerdem hat sie täglich mit mir in einer Gruppe mit anderen Frauen gearbeitet. Die meisten meiner Schülerinnen brauchen etwa 1 Jahr.

    Ich selbst habe ohne Coach alleine mit mir gearbeitet und habe dafür etwa 3 Jahre gebraucht. Ich hätte gerne einen Coach gehabt, habe aber damals niemanden gefunden, der so tief in dieses Thema eingestiegen ist. Im Grunde bin ich jetzt sehr froh darüber, denn daraus ist ja meine Berufung geworden.

    Also frage nicht nach Zeit, gib dich hin. ÜBE DICH IN GEDULD. Immerhin hast du die Entbindung schon geschafft. Das ist ein riesiger Schritt.

    Margret