· 

Lernaufgaben für Dualseelen: Die Welt im Tarot

Willst du wissen, wie deine dualseele gerade über dich denkt? Drücke den roten Knopf.

Welchen Herausforderungen / Lernaufgaben darfst Du dich jetzt stellen, wenn die Welt im Tarot als Status Fällt?

Du hast getan, was getan werden muss.

Du hast gesagt, was gesagt werden muss.

Du hast gefühlt, was gefühlt werden muss. Es ist vollbracht.

Die einzige Herausforderung, die nun groß, dick und rot im Kalender steht, ist Freude. Große, unbändige Freude. Weil du einen Zyklus mit allem Drum und Dran vollendet hast, weil du dir und deiner Seele näher gekommen bist, weil du dich dir selbst und deinem Ziel gewidmet hast.

Du bist wunderbar. Du bist einzigartig. Du bist vollkommen. Das will und muss gefeiert werden. Der neue Zyklus kommt schon früh genug. Jetzt ist Genießen dran.

Lass noch einmal alles, an das du dich erinnern kannst, Revue passieren. Geh noch einmal voll ins Abenteuer rein. Du hast gekämpft, du hast gelitten, du wolltest einen anderen Menschen für dich gewinnen.

Am Ende warst du klüger. Du hast dich selbst gewonnen. Du bist kraftvoller, stärker und selbstbewusster – denn je. Die Welt ist dein, das Paradies liegt dir zu Füßen. Genieße und freue dich auf dein Happy End.


Was kannst du tun, um eine erfüllte Liebesbeziehung zu erleben, wenn die Welt im Tarot sich die Ehre gibt?

Deine erfüllte Liebesbeziehung ist längst da. Du hast sie nur noch nicht bemerkt. Du hast deinen Fokus noch nicht darauf gerichtet. König und Königin: sie leben und lieben in dir. Bemerke sie und erfreue dich an diesem Liebespaar, was seit Ewigkeiten auf dich wartet.

Sei dir selbst zuerst der Partner, der dir die Welt zu Füßen legt. Frage dich, warum du mit dir selbst zusammen sein möchtest. Jeden Tag aufs Neue. Denn das wirst du bis ans Ende deines Lebens sein. Bist du schon völlig verrückt nach dir? Was liebst du an dir und Warum? Von welcher deiner Eigenschaften kriegst du nie genug? Sprich es aus, schreib es auf, gerate völlig in Verzückung. Ich meine das ganz ernst.

Nur wenn du wegen dir selbst völlig aus dem Häuschen bist, nur dann kann auch ein anderer dauerhaft verzückt-verrückt nach dir sein.

Elysium für immer, Liebesparadies hoch Zehn. Fange bei dir selber an und die Liebe erfüllt sich für dich jeden Tag aufs Neue.

 

Was sagt dir deine Dualseele / Dein Seelenpartner durch die Welt im Tarot?

Geliebte Dualseele:

Du lebst im Paradies, und durch dein Sein machst du meine Welt (im Tarot)  zu einem. Ich bin aus tiefstem Herzen dankbar, dass ich in meiner Welt auf dich gestoßen bin. 

Ich weiß, ich sage dir das nicht persönlich. Ich schreibe es auch nicht, und doch – so fühle ich von Kopf bis zu den Füßen. Weil ich dich kenne, kann ich mich wandeln, weil du mich kennst, lernst du nun fliegen.

Sieh die Schönheit in der Schnittmenge aus deiner und aus meiner Welt. Es geht gerade nicht darum, dass unsere Körper sich aneinander reiben. Nur du bist hier gerade wichtig. Deine Welt liegt dir zu Füßen und ich tue das im Insgeheimen auch. Sei guter Dinge und voller Urvertrauen. Du wirst dich bald auf Wolke Sieben wiederfinden. Mit einem anderen Exemplar, in trauter Zweisamkeit. Was du in mir siehst, das musst du erst in einem anderen Seelenpartner wiederfinden. Du wirst schon sehen.


Shopping: die Welt im Tarot – Dein Mojo oder Talisman als t-shirt oder tank-top

Die Welt ist für dich Talisman und Mojo, wenn du einen Prozess vollenden willst. Wachsen wirst du immer wieder, immer weiter, doch jetzt – in dieser einen Sache, in dieser einen Angelegenheit, wo stehst du da gerade? Wie weit bist du vom Gelingen noch entfernt? Gibt es noch etwas abzurunden? Ist es eine Hochzeit, die du dir als Endergebnis wünschst? Ein Zusammenzug? Ein romantisches Happy End? Wer musst du werden, um das zu erleben? Welche Einstellung will in deinem Inneren noch angepasst, verändert werden? Die Welt macht deinen Liebeskuchen rund. Nicht durch Zauberei, sondern weil du dich durch sie (die Welt) veränderst. Weil du sagst, was du sagen musst, weil du tust, was du tuen musst, weil du fühlst, was du fühlen musst, weil du unterlässt, was du unterlassen musst.

Die Welt bringt dich zur Vollendung, wenn du sie als Mojo nutzt. Sie legt sich dir zu Füßen, tritt einfach ein.

 

 Schönen Dienstag,  Deine Margret

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0