· 

Lernaufgaben für Dualseelen: Das Gericht im Tarot

Welchen Herausforderungen / Lernaufgaben darfst du dich nun stellen, wenn das Gericht als Karte im Tarot fällt?

Bewusstseins-Stretching steht auf dem Sportprogramm. Wir glauben viel, den lieben, langen Tag. Von rechts und links hast du in all den Jahren Verschiedenes gehört, man hat dir Kurioses und auch Schwachsinn eingetrichtert. Ängste, Zweifel, unzählige „Das-kannst-Du-nicht“ und angestaubte Glaubensmuster halten deinen genialen Geist gefangen. An unsichtbaren Ketten, die du nun sprengen darfst. Indem du einfach auferstehst.

Was ist, wenn nichts von dem, was du gerade glaubst, vollkommen richtig wäre?

Was würde das für dich und die Liebe, die du leben möchtest – heißen. Was wäre, wenn doch ALLES möglich wäre, wenn es nur eine Feinjustierung deines Geists und deines Glaubens bedarf? Was wäre wenn? Dann würdest du dich augenblicklich in deiner größten Liebe wiederfinden. Denn du würdest einfach sein, wer du sein musst, um diese Liebe zu erleben.

Du hast alle Zeit der Welt. Übe täglich, lege dir einen neuen, wundervollen Glauben zu.


Was denkt deine Dualseele / Dein Seelenpartner über dich?

Geliebte: Gib dich hin. Gib dich endlich hin. Du hast gekämpft, hast mich verflucht und dich doch wieder nur nach mir gesehnt, obwohl du selbst die eine bist, die seit Ewigkeiten auf deine Liebe wartet. Du siehst in mir, was du nur in deinem Innern finden kannst.

Nun ruh dich erstmal aus. Lege die Waffen nieder. Deine Seele übernimmt die Führung. Das Ego hat jetzt Sendepause. Wenn du weiter kämpfst, wirst du doch wieder nur verlieren. Solange dein Ego die Zügel noch in seinen Händen hält, kommst du nicht wirklich weiter. Du bist Ergebnissen verhaftet, die überhaupt nicht wichtig sind. 

Werde, wer du längst schon bist. Steige aus der viel zu kleinen Glaubenskiste aus. Wirf jedes Wenn und Aber über Bord. Erhebe Dich zu deiner wahren Größe. Wachse über alle Maßen, drehe dich zum Licht. Hier wirst du fündig. Der Blumentopf, indem du steckst, ist längst zu klein.

Wir werden uns begegnen, doch jetzt ist`s Zeit, mit dir allein zu sein.

 

Was kannst du tun, um eine Erfüllte Liebesbeziehung zu Erleben?

Erhebe deinen Geist über jedes Wenn und Aber. Dehne deinen Gauben, bis Spagat für deinen Geist ein Kinderspiel geworden ist. Jeder Seelenpartner flaniert als Spiegel durch dein abenteuerliches Leben: Du begegnest stets nur dir allein. Vielleicht willst du noch nicht erkennen, was du in jenem Spiegel siehst? Schimpfst du über deinen Lieblingsmenschen? Bist du traurig? Sind es immer seine Fehler, die die große Liebe stören? Wenn er sich doch einfach ändern könnte – alles wäre leicht.

Doch wie soll sich ein Spiegel ändern, wenn das Original bleibt, wie es gerade ist?

Nimm deinen Glauben nun aufs Korn. Hinterfrage jeden Gedanken, jeden Zweifel, jede Angst. Wenn alles möglich wäre, WIE WÄREST DU DANN JETZT? Welche Beziehung würdest du erleben? Wie frei und schöpferisch könntest du dich in dieser Liebe fühlen? Es ist möglich, ein einziger, wundervoller Gedanke ist genug. Erträume dir die Liebe in deiner schönsten-glorreichsten Vision. Sei schon dort, tue so, als wäre sie schon Teil in deinem Leben. Staune und sei voller Neugier, was passiert.

 

Schönen Donnerstag, Deine Margret

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Maria (Freitag, 26 April 2019 13:22)

    Hallo Margret
    Alles ist möglich..
    Herzlich Maria