· 

Lernaufgaben für Dualseelen: Die Mässigkeit im Tarot

Welchen Herausforderungen / Lernaufgaben darfst du dich jetzt stellen?

Das Maß der Dinge inspiriert und lädt dich ein, deinen Lebensmix zu überprüfen. Welche Zutaten sind Balsam für deine Seele? Welche Komponenten braucht dein Partner in seinem Glas?

In der Liebe mischen immer beide Liebenden an ihrem Liebestrank. Wird er heilen? Wird er töten? Wird er zum Patent?

Und wie so oft musst du erst selber mischen und probieren, was du einem anderen servieren willst. Trinke Selbstliebe: Mach`s Dir selbst. Koste dich und lass dich dir schmecken, damit Du wachsen, heilen und gedeihen kannst. Erst dann kommt die Beziehung dran.

Die MÄSSIGKEIT (im Tarot) mischt für sich allein, sie macht`s dir vor, sie will dein Bote sein. Wenn Du versuchst, es einem anderen recht zu machen, stimmt die Mischung für dich selber nicht. Selbstliebe zuerst! Dann kommt dein Partner dran. Jeder muss das Maß für sich bestimmen, jeder ist sein eigener Schamane, Häuptling, Medizinmann. Wenn jeder seine Mischung hat, dann kann man einen Liebestrank draus brauen, auf das die Liebe nie ein Ende hat. 

 


Was denkt deine Dualseele / Deine Seelenpartner über dich?

Geliebte: Alles braucht Ausgewogenheit und Gleichgewicht. Und einen großen Schuss Geduld. Ich weiß, du bist lieber übereifrig. Also übe dich darin, den großen Dingen Zeit zu geben, mische deine Talente, komponiere deine Einzigartigkeit., Wir haben uns getroffen, damit du dein Meisterstück vollenden kannst. Damit du dich heilst. Im Grunde bist du längst heil. Im Grunde bist du längst vollkommen. Du hast es nur vergessen. Dein Kleingeist hat dich noch fest im Griff. Wenn er sich dehnt und wächst, wirst

du dich erinnern. An mich, an unseren genialen Plan. Ich bin aus dem gleichen Stoff gemacht und trotzdem bin ich gegensätzlich. Nimm von mir an, was du noch nicht hast. Besonders das, was dich an mir stört, das will zurück zu dir. In den Cocktail deiner Vollkommenheit. Wenn du ihn trinkst, erinnerst du dich Tag für Tag, dass du bereits vollkommen bist.

Wenn du dich vollständig erinnert hast, dann wirst du von mir hören.

 

Was kannst du jetzt tun, um eine Erfüllte Liebesbeziehung zu erleben?

In Sachen Liebe braut dir der himmlische Apotheker einen Cocktail, der wie für dich geschaffen ist.

Dieser Cocktail ist ein Meisterstück. Verlass dich darauf. Gut Ding will Weile haben.

Schenke dem Barkeeper genügend Zeit, schaue ihm voller Neugier dabei zu, über dich in Vorfreude und Geduld.

 Mag sein, dass dies der beste Liebescocktail ist, den du jemals getrunken hast. Pure Kunst. Ein Zauberelixier für alle Sinne. Es schafft Harmonie und Ekstase pur.

In der Begegnung der Titanen ist alles ausgewogen. Körperlich, geistig, emotional: VOLLKOMMEN.

 Da gibt es nichts mehr, wonach das Herz begehrt. 

 

Sieht es in deiner Liebeswelt gerade anders aus? Steckst du in der Wüste? Die nächste Oase ist bald erreicht.

Übe dich in Geduld, sei nicht nur guter, sondern bester Dinge. Hier liegt ein ungeheures Potenzial, das sich erfüllen will. Lass die Säfte deiner Schöpfung fließen, bevor du mit deinem Allerliebsten auf euer Leben trinkst.


Die Mässigkeit als dein Mojo und Talisman im Tarot

Die Mäßigkeit schenkt dir göttliche Ausgewogenheit. Sie erinnert dich daran, dass du bereits vollkommen bist. Du entfaltest Talente, du knipst endlich dein natürliches Charisma an. So wirst du keinen Menschen mehr auf einen Sockel stellen, so wirst du niemals mehr ein Opfer sein.

Menschen, Szenen, Situationen: alles wurde meisterlich von dir auf den Plan gerufen. Jedes Wesen schenkt dir eine geheime Zutat für deinen Mix. Du erkennst den hohen Sinn und passt deine Mixtur an. Tag für Tag machst du aus dir selbst mehr und mehr ein Meisterwerk. Du weißt, wer du bist, du weißt auch, was du willst. Und das bekommst du auch.

Du schmeckst dir selber besser und wirst ein Superhit vom Leben. Jeder Mensch, der dir begegnet, will am Liebsten von dir kosten. Das gewisse Etwas macht dich aus. Du ruhst in dir und ziehst automatisch deinen Lieblingsmenschen an. Du brauchst ihn nicht, du wählst ihn einfach. 

 

Schönen Montag,  Deine Margret

Kommentar schreiben

Kommentare: 0