· 

Das Dualseelen-Syndrom? Oder: Kann sich die Seele teilen?

Da das Leben mich zur Liebeskummer-Spezialistin formen wollte, hat es sich nicht lumpen lassen. Es hat es richtig gut mit mir gemeint. Ich kriegte zu all dem anderen Liebeskummer die Dualseele obendrauf.

Ich hatte keine Ahnung, was da vor sich ging. Völlig unfrei und wie eine Marionette performte ich mein Leben wie ferngesteuert. Meine – sonst so klaren Gedanken waren klebrig, wie Kaugummi. Sie klebten an meinem Eigelb fest.


"Dualseelen sind wie EIGELB und EIWEISS. Sie müssen sich erst trennen, gerührt und geschlagen werden, um sich dann zum großen Finale im Kuchenteig zu treffen. Oder auch nicht."

Margret Marincolo

So denke ich heute darüber. Doch damals war ich ahnungslos und brauchte eine Antwort auf die Qualen, die ich litt.

Ich las von Platons Kugelmenschen, die Zeus in zwei Hälften teilte, weil sich der Göttervater vor der Vollkommenheit dieser Menschen fürchtete. Und so verstreute Zeus die Hälften willkürlich auf der großen, weiten Welt. Hälften, die sich nacheinander sehnen und verzehren. Und wenn sie sich noch nicht gefunden haben, suchen sie sich noch heute.

Questico

Andere Seelenpartner-Coaches sprechen davon, dass sich die Seele teilt und in zwei Körpern inkarniert.

 

Als ich durch die Hölle ging und mir Hilfe wünschte, glaubte ich so ziemlich alles, was mir einigermaßen plausibel erschien. Ich wollte weg vom Schmerz, rein in die eine, reine Liebe, aus der sich gut ein Rosamunde Pilcher Streifen machen ließe.

Außerdem sagte man mir:

 

„Wenn du deine Lernaufgaben erledigst, dann wird es automatisch zum Happy-End mit der Dualseele kommen.“

 

Nach zwei Jahren Arbeit an mir selbst hatte mein EGOn endlich die Schnauze voll. Er war wütend. Er war frustriert. Er resignierte. Er realisierte: SACKGASSE.

Vielleicht hatte EGOns Programm über Nacht ein Update erhalten. Er fackelte nicht lang und zog den Stecker der Dualseelen-Herz-Lungen-Maschine.

Von da an ging es mit meiner Energie und meinem Leben definitiv bergauf. Doch ich traf immer mehr Menschen, die am Dualseelen-Syndrom zu leiden schienen.

 

Und so meditierte ich, zog mich in meine Innenwelten zurück. Ich fragte, ich schrieb. Ich lernte.

 

Hier meine Indizien:

 

  • Bei Dualseelen begegnen sich ein Teil, der mit FLUCHT auf diese Beziehung reagiert und den ich das EIGELB nenne. Und ein anderer Teil, der diese Beziehung SUCHT. Diesen Teil bezeichne ich als EIWEISS.
  • Das EIGELB flüchtet, weil es einerseits unglaublich tiefe Emotionen hat, andererseits in dieser Liebe keinen Respekt und keine Anerkennung erfährt.
  • Das EIGELB fühlt sich nicht gesehen. Das EIWEISS fühlt sich nicht geliebt.
  • Das EIWEISS rennt dem EIGELB real oder energetisch hinterher und verwechselt die starke Emotion mit Liebe. 
  • Das EIWEISS glaubt, dass man Liebe unbedingt leben muss
  • Was sich wie bedingungslose Liebe anfühlt, ist eine Mischung aus Sucht und Bedürftigkeit.
  • Das EIGELB agiert scheinbar aus dem Verstand (Kopf). Das EIWEISS agiert scheinbar aus dem Gefühl (Herz). Beide agieren aus dem EGO(n)
  • Das EIGELB flüchtet, weil sich EGOn in der Nähe seines EIWEISS aufzulösen droht. Das EIGELB kann sich in Gegenwart vom EIWEISS nicht mehr spüren.
  • Das EIWEISS rennt dem EIGELB hinterher, weil sich sein EGOn ohne EIGELB aufzulösen droht. Es kann sich ohne EIGELB nicht mehr spüren.
  • EIGELB und EIWEISS sind nicht gegenteilig (dual). Sie leben das Gegenteil der anderen Hälfte exklusiv in dieser Verbindung aus.
  • Das EIGELB zieht sich permanent zurück. Es antwortet nicht weil es entweder keine Antwort hat oder weil es NICHT antworten KANN. Es ist durch den Unfall dieser Verbindung paralysiert. Energetisch querschnittgelähmt.
  • EIGELB und EIWEISS verhalten sich wie Junkies und sind wie Drogen füreinander. Das EIGELB dosiert seine Droge (EIWEISS) und geht danach auf Entzug. Das EIWEISS lechzt nach seiner Droge und steht auf Überdosis.
  • Das EIWEISS reagiert übergriffig. Das EIGELB reagiert ignorant.
  • Das EIWEISS steht auf SelbstVERWIRKLICHUNG, das EIGELB steht auf SelbstSICHERHEIT.
  • EIWEISS und EIGELB fungieren wie ein Vergrößerungsspiegel für eigene Themen.

Sind Dualseelen füreinander bestimmt?

Sie sind bestimmt, voneinander zu lernen. Sie sind bestimmt, all das zu vergessen, was sie bisher über die Liebe glaubten. Sie sind bestimmt, die Hebamme füreinander zu sein. Die Hebamme entbindet das Kind. Sie heiratet es nicht. Sie nabelt es ab, sie legt es der Mutter, dem Leben in die Arme. Sie weiß: Auch, wenn das Baby nach der Geburt schreit – es wird sich beruhigen. Denn es ist bei seiner Mutter. Es ist jetzt in seinem Leben. Dieser wundervolle Gedanke führt mich zu einer neuen Definition von Dualseelen:

 

 


"Ich suchte DICH und fand MICH."

Margret Marincolo

 

 

Schönen Donnerstag,

 

Deine Margret


Kommentar schreiben

Kommentare: 35
  • #1

    miriam @ ALLE (Donnerstag, 11 Juni 2020 07:48)

    ihr lieben!

    all das, was margret heute weiß, über SICH und über MICH und über DICH, alles, was sie heute KANN, hat sie sich verDIENT.
    sie hat aufgehört, dem leben die schuld an ihrem schmerz zu geben, sie hat irgendwann aufgehört zu jammern und hat begonnen, SICH SELBST ZU ERFAHREN.
    sie hat gefragt: WARUM IMMER ICH? LEBEN WAS WILLST DU VON MIR?
    sie ist unermüdlich, IHRE antworten zu finden. und jede antwort brachte sie näher zu sich SELBST. sie hat erkannt, wo sie die LÖSUNG findet und schreitet tag für tag auf IHREM weg weiter.
    sie hat die PERLE, den SCHATZ in sich SELBST erkannt. sie TEILT ihn mit uns, sie SCHENKT uns vor allem eines:
    WEGE, SICH SELBST ZU ERKENNEN.

    auch margret fällt und es tauchen neue fragen auf, die antworten vor ihr verbergen. sie sucht diese antworten nicht mehr im aussen. nicht mehr in einer liebesbeziehung zu diesem EINEN menschen.
    sie hat die liebesbeziehung gefunden, um die es WIRKlich geht.
    die liebesbeziehung zu SICH SELBST.

    in margrets weg OFFENBART sich UNSER weg...
    sie macht es uns vor. sie ist uns eine liebevolle MUTTER.

    sie sagt uns tagtäglich: IHR KÖNNT DAS AUCH. IHR SCHAFFT DAS AUCH.

    sie arbeitet seit über 20 jahren an diesem thema. wahrscheinlich schon ein leben lang.
    sie lehrt uns, sie lernt von uns, um dann wieder zu lehren und zu lernen.

    die liebevolle mutter sagt: DU SCHAFFTST DAS, wenn ihr kind mal wieder hinfällt, weil es gerade laufen lernt.

    ES LIEGT AN UNS!!! WIEDER UND WIEDER AUFZUSTEHEN UND DEN NÄCHSTEN SCHRITT ZU WAGEN.

    wenn das kind sagen oder denken würde: SCHNAUZE VOLL, ICH KANN DAS NICHT, ICH SCHAFFE DAS NIE,
    NÜTZT ALLES GUTE ZUREDEN UND JEDE TECHNIK NICHTS.

    wenn der "freie wille" darin liegt, immer eine WAHL ZU HABEN,

    WISSEN WIR, WAS WIR WÄHLEN wollen, oder?

    ICH, eigelb, FÜHLE AUCH GERADE IN DIESEM MOMENT: ICH WEISS GRAD NICHT, WIE ES WEITER GEHT.

    ABER ICH GEHE WEITER!
    VERDAMMT NOCH MAL!
    ICH SCHAFFE DAS, VERDAMMT NOCH MAL!

    HEUTE ist vielleicht ein "schlechter tag" FÜHLE!
    DAS LEBEN aber IST ES WERT, NIEMALS AUFZUGEBEN!
    NIEMALS!

    ❤️

  • #2

    Anja R. (Donnerstag, 11 Juni 2020 08:12)

    Hallo an alle Seelen, nur wer diesen Weg geht, kann die Worte fühlen und den Schmerz, den Margaret schon hinter sich hat.! Ich finde die Erklärung mit dem Eigelb und Eiweiß total stimmig. Man muss natürlich hinein fühlen und sich hinein denken in die Worte und das geschriebene. Ich kann dadurch mein Ei gelb verstehen und verzeihen. Und ich glaube das ist wichtig, dass man verzeiht und in Liebe vertraut. Ich bin auch wie so viele hier durch die Hölle gegangen und habe mein Inneres Kind Angefangen zu lieben!!!. Also mich selber. Das wünsche ich euch auch und danke liebe Margret, dass ich hier sein darf �� durch mein Ei gelb fühle ich mich grenzenlos frei und geliebt. Ich danke dir mein Eigelb�⭐️

  • #3

    Olivia (Donnerstag, 11 Juni 2020 08:36)

    Liebe Margret,

    ich bin zutiefst bewegt durch deine Gedanken, durch das, was du mit uns teilst. Gerade deine neue Definition von DS „Ich suchte dich und fand mich“ hat bei mit Tränen ausgelöst, die mit einem Gefühl der Dankbarkeit gegenüber meiner DS verbunden sind. Außerdem zeigen mir deine Worte, wie weit ich schon bin auf MEINEM Weg. Es ist noch ein gutes Stück zu gehen, aber ich fühle mich durch dich, liebe Margret, und die ganzen anderen tollen Menschen hier nicht allein, sondern unterstützt in meinem Prozess. Insbesondere durch all die Anregungen, die ich hier jeden Tag erfahre!
    Vielen Dank!!

    Deine Olivia

  • #4

    Suzan (Donnerstag, 11 Juni 2020 09:14)

    Liebe Margret!

    Was möchte meine Seele mir mitteilen? Wäre schön, wenn du mir schauen könntest❤�

    Diese Worte: ich suchte dich und fand mich " berühren mich zu tiefst, so dass wieder mal Tränen fließen.

    Deine Definition zur Dualseele ist für mich total stimmig. Und es bringt mich weiter.

    Vor drei Tagen ,ist es mir nicht so gut gegangen. Meine "zwei" Eigelbe erwecken Schmerz in mir. Dann auch noch mein Partner wo der Wunsch mich zu trennen immer mehr hoch kommt. Ich aber noch nicht den Mut aufbringen kann es auszusprechen.

    Ich schwebte an diesem Tag in der Luft. Ein gefühlschaos. Kein Licht am Ende des Tunnels. Doch ich weiss, das Licht wird kommen. Ich merke wie ich immer mehr das fühlen zulasse und ich mich dem hingebe. Es erlaube da sein zu lassen.

    Seit gestern geht es mir besser. Fühl mich leichter, obwohl ich nicht weiss wie es weiter geht. Ich vertraue dem was kommt. Step für step.

    Danke❤

  • #5

    Suzan (Donnerstag, 11 Juni 2020 09:22)

    Und ich merke, wenn ich mich reinfühle in mir, und irgendwann einmal, es kann, auszusprechen das ich mich trennen will, ich erstmal keine andere beziehung möchte. Ich möchte eine Beziehung mit mir haben und mich wahrhaftig leben.

  • #6

    Melitta (Donnerstag, 11 Juni 2020 10:54)

    Liebe Margret
    Liebe Miriam
    All Ihr Lieben ❤️

    Ja, wir sind ein Stückchen weg zusammen gegangen.
    Kann es wirklich schon ein halbes Jahr sein?
    Zu Beginn war Miriam da, von Miriam 2 wusste ich gar nichts ...Tashi... dann Palmira
    Die Lives begannen.
    Das Wohnzimmer wird jeden Tag voller.
    Das ist GLÜCK

    WIR ERKENNEN UNS
    WIR FINDEN UNS
    IM ANDEREN
    WIR SIND GLEICH ZEITIG
    ALLE UND EINS
    WIR GEHEN WEITER

    Es fühlt sich für mich heute wie ein Geburts Tag
    an, tatsächlich hat meine Mama heute Geburtstag.
    Mein Papa hat mir die grabpflege vererbt , so werde ich nachher eine Kerze anzünden und Rosen hinbringen.

    Mein Papa kam mit 17 in der Endphase in den krieg, er war viele Jahre in russischer Gefangenschaft.
    Sein Lebens Motto war immer
    Geh weiter , schau nach vorne, in schweren Zeiten wirst Du getragen.
    ❤️

  • #7

    miriam @ melitta@ ALLE (Donnerstag, 11 Juni 2020 11:09)

    es sind die schweren zeiten, in denen wir getragen werden.
    es sind die schweren zeiten, in denen wir wachsen.

    die wirklich schweren zeiten waren in meinem leben jene zeiten, die ich ALLEINE mit mir ausmachte.
    ich habe auch heute noch die tendenz dazu.
    warum das so ist, weiß ich nicht genau.
    es hat sicher damit zu tun, dass eines meiner themen, die SCHWÄCHE ist, schwäche zu zeigen, schwäche zuzulassen und zu FÜHLEN, zu akzeptieren, dass auch dieses gefühl seine berechtigung hat.

    da habe ich etwas sehr wichtiges, wo ich noch hinspüren darf.
    da stolpere ich immer wieder drüber.

    ich lerne von EUCH ALLEN, die ihr hier vormacht, dass es keine höhle braucht, in die ich mich doch immer wieder zurückziehen muss.

    hier verstecke ich mich immer wieder vor mir selbst.

    hier stehe ICH gerade an.

    ❤️

  • #8

    Cornelia (Donnerstag, 11 Juni 2020 12:16)

    Liebe Margret,

    Du schreibst, dass das Eiweiß diese starken Emotionen mit Liebe verwechselt.
    Was ist dann Liebe? Was für eine Emotion ist Liebe? Wann ist es ein "Ich liebe dich" mit dem Eigelb?

    Danke für deine Texte und deine Worte!
    Cornelia

  • #9

    Palmira (Donnerstag, 11 Juni 2020 12:59)

    Liebes Wohnzimmer :)
    Heute ist mir eine Geschichte eingefallen, die ich auf unserer Station gelesen habe :)
    Die Geschichte handelt von 6 kleinen grauen Mäusen. Sie lebten in einer Steinmauer eines Hofes. Doch eines Tages sind die Bauern einfach verschwunden. So liefen die Mäuse panisch durch die Gegend und suchten nach Futter zum ÜBERLEBEN. Doch eine von ihnen, sie hieß Frederik, tat es nicht. Frederik sammelte stattdessen Sonnenstrahlen, Wörter , Gerüche ein. Die Mäuse verstanden Frederik nicht. Als der Winter kam und sich alle Vorräte langsam dem Ende neigten , waren die Mäuse
    hungrig , kraftlos und verloren all ihren Mut. So dachten sie an Frederik und baten ihn um seine gesammelten Vorräte .
    Frederik nutze seine WORTE und sprach über die Wärme, die durch die SONNE gespendet wird und über die GERÜCHE die von dem leckeren Essen stammen.
    Die Mäuse hörten zu , sie ERINNERTEN sich , sie schöpften Hoffnung.
    Heute ist mir was bewusst geworden:
    Margret ist wie Frederik :)

  • #10

    Jacqueline (Donnerstag, 11 Juni 2020 13:07)

    Liebe Margret,
    leider konnte ich die letzten Male live nicht mit dabei sein, aber ich habe mir alles durchgelesen und angeschaut. Und dadurch habe ich immer mehr Aha-Momente, beobachte mich selbst, verstehe meine auf Egon aufgespielten Programme und merke, dass ich mich entwickle, wenn es auch manchmal zwei Schritte vor und ein Schritt zurück sind ;-) Und ich nehme immer mehr Momente wahr gerade, wo sich auch mein Eigelb entspannt, auch wenn es erstmal nur kurze Momente sind. Lange Zeit meines Lebens habe ich mich sehr an außen orientiert, gemessen, ein Stück weit der Masse gefolgt - und doch innerlich oft anders gedacht doch mit dem Vergleich oder auch mancher Rückmeldung im Außen, oft gedacht, dass es falsch ist. Heute bin ich bzw. komme ich immer mehr zu dem Stand: ich war völlig in Ordnung, perfekt, genau richtig und hätte das Leben sollen, was ich fühle. Nun habe ich einige Jahre Umweg gemacht, um wieder ganz zu mir zu kommen und zu kapieren, dass es die eigene Stimme ist, auf die man hören sollte. Dazu muss man sich natürlich immer wieder hinterfragen und erstmal wahrnehmen, was die eigene Stimme ist. Doch es ist so schön zu spüren, dass man genau so sein darf, soll, wie man ist. Das sehe ich auch immer wieder an meiner Tochter, 4 Jahre. Ich freue mich darauf immer mehr zu erfahren, wofür ich all diese Erfahrungen machen durfte. Ich würde mich über ein paar Puzzleteilchen über meine Berufung beim nächsten Live freuen.

    Herzlichst, Jacqueline

  • #11

    Eva D. (Donnerstag, 11 Juni 2020 13:26)

    Liebe Magret! Liebes Wohnzimmer! ;-)
    @ Suzan: Ich kenne das nur zu gut, was du heute geschrieben hast. Das NICHT aussprechen können, sich nicht trennen können,... vlt brauchen wir einfach noch Zeit. Davon haben wir ja genug. Eine Freundin sagte zu mir: eines Morgens wirst du aufwachen und wissen, dass es JETZT der richtige Zeitpunkt ist zu gehen.

    @Magret:
    Ich habe deinen Rat zu meditieren beherzt und heute Morgen ganz bewusst in meiner heißgeliebten Schaukel verbracht. Ich schloss die Augen, konzentrierte mich auf meine Atmung und ließ die Bilder in mir einziehen. Ich erlebte etwas, dass ich nicht einordnen bzw nicht deuten kann.
    Ich befand mich auf einem großen See und ließ mich am Rücken einfach treiben. Ich war allein, doch dann fühlte ich plötzlich meine DS und er hielt mich mit seinen Händen im Wasser. Danach umarmten wir uns stumm und ich fand uns im Inneren einer riesengroßen Blume, so Art Tulpe, die ihre Blätter über uns schloss. Danach wurden wir EINS und flogen als Vogel durch die Lüfte. Schließlich standen wir Hand in Hand vor einem wunderschönen weißen Engel mit großen ausgebreiteten Flügeln und es durchströmte uns sein Licht.
    Es fühlte sich so unendlich schön an und meine Wut und Traurigkeit, die ganze Eifersucht war weg.
    Ich bin dankbar für dieses Erlebnis Magret, danke für diesen Tipp.
    Hat es etwas zu bedeuten?
    Herzlichst Eva D.

  • #12

    Eva D. (Donnerstag, 11 Juni 2020 13:34)

    Ihr Lieben!
    Gerade habe ich auf fb ein Gedicht gefunden. Wunderschön!
    Ich möchte es hier teilen:

    Wie ich dir begegnen möchte...

    Ich möchte dich lieben,
    ohne dich einzuengen;
    Dich wertschätzen,
    ohne dich zu bewerten;
    Dich ernst nehmen,
    ohne dich auf etwas festzulegen;
    zu Dir kommen,
    ohne mich aufzudrängen;
    Dich einladen,
    ohne Forderungen an dich zu stellen;
    Dir etwas schenken,
    ohne Erwartungen daran zu knüpfen;
    Mich von dir verabschieden,
    ohne wesentliches versäumt zu haben;
    Dir meine Gefühle mitteilen,
    ohne dich dafür verantwortlich zu machen;
    Dich informieren,
    ohne dich zu belehren;
    Dir helfen,
    ohne dich zu beleidigen;
    Mich um dich kümmern,
    ohne dich verändern zu wollen;
    Mich an dir freuen - so wie Du bist.

    Alter englischer Wanderspruch

  • #13

    Margret (Donnerstag, 11 Juni 2020 13:35)

    Liebe Margret,

    Du schreibst, dass das Eiweiß diese starken Emotionen mit Liebe verwechselt.
    Was ist dann Liebe? Was für eine Emotion ist Liebe? Wann ist es ein "Ich liebe dich" mit dem Eigelb?

    Liebe Cornelia,
    Dankeschön für deine wertvolle Frage.
    Emotionen sind EMOTIONEN. Ein Puzzleteil der Liebe.
    LIEBE IST DAS PUZZLE AUS ALLEN EMOTIONEN. Auch aus den negativen Emotionen, wie Schmerz, Wut, Ohnmacht, Scham.

    ICH LIEBE DICH - bedeutet: ich bin bereit, dass du mir immer wieder alle Knöpfe drückst. Ich bin bereit auch Schmerz und Scham und Wut zu empfinden. Ich bin bereit für MEINE EMOTIONEN die Verantwortung zu übernehmen. Ich bin bereit, nichts von dir zu fordern. Ich bin bereit, dir alles zu sagen, was ich fühle. Ich bin bereit für den Dolch deiner Liebe.

    ICH LIEBE ( MICH DURCH) DICH. ❤️

  • #14

    miriam @ ALLE (Donnerstag, 11 Juni 2020 14:00)



    ICH EMPFINDE GERADE SO VIEL LIEBE FÜR EUER SEIN, EURE WORTE, EURE BILDER UND GEDICHTE, EUREN TROST UND EUREN KUMMER, EURE BEREITSCHAFT UND EURE GEDULD, EUER HINSEHEN UND EUER VERSTEHEN WOLLEN.

    IHR SEID IN MEINEM HERZEN.
    MITTENDRIN ❤️

  • #15

    Jacqueline (Donnerstag, 11 Juni 2020 14:09)

    Danke für die tolle Definition von Liebe!

  • #16

    Suzan (Donnerstag, 11 Juni 2020 14:57)

    @Eva.D
    Du liebe� ich danke dir für deine Worte. Wieder tränen in den Augen.
    Du hast recht. Ich fühle es ist eine Prozess bis ich zu dieser Ausgesprochenen Entscheidung kommen werde.

    Zurzeit dreht es sich bei mir darum, dass ich damit Menschen verletzen werde. Im außen habe ich alles, ich habe meinem Partner vor ein paar Wochen gesagt, Nähe einem "Streit" worum es mir geht und das meine Gefühle "abgetötet" wurden. Er bemüht sich so und ich sehe ,dass er mich liebt....eigentlich ist es mehr eine Bedürftigkeit. Und ich kann ihm nicht mehr das geben, was er bei mir sucht. Ich setze eine Maske auf.

    Dieses Gedicht was du gefunden hast ist wunderschön.

    Danke❤

  • #17

    Palmira (Donnerstag, 11 Juni 2020 15:43)

    Liebe Miriam :)
    Danke für deine Liebe :)
    Wenn du uns diese schenken kannst, so heißt es doch, DU schenkst SIE auch DIR selbst.
    Das ist das schönste Geschenk von DIR an DICH .
    Ich verstehe immer mehr DAS : wir sind alle eins.
    Ich lerne und lerne und es nimmt kein Ende und es fühlt sich gut an.
    Bin glücklich und dankbar.
    Heute braucht mein Ego n Entwicklung :)
    Mal sehen wohin die Reise geht.

  • #18

    Palmira (Donnerstag, 11 Juni 2020 16:15)

    Ich muss noch was kurz los werden, heute ist (glaub ich) mein INNERES KIND so richtig am SPIELEN .
    Der gestrige Beitrag began mit " Hallo, ich bin Egon "
    Ich habe seit gestern überlegt, an was mich dieser Satz erinnert.
    Gerade kam die Antwort:
    " Hallo , ich bin Olaf und ich liebe Umarmungen "
    Ich gebe es zu , es war für mich nicht leicht zu verstehen , was Margret mit der Kreuzigung des Egons meinte .
    Möglicherweise habe ich jetzt begriffen, in meiner kindlichen Sprache:
    " Hallo , ich bin Egon und ich liebe UPDATE Umarmungen "

  • #19

    Cornelia (Donnerstag, 11 Juni 2020 16:55)

    Liebe Margret,

    Danke, dass Du meine Frage beantwortet hast.
    Liebe verlangt viel Bereitschaft. Aber ich verstehe Deine Worte. Nur dann ist es wohl Liebe.
    Danke!!

    Cornelia

  • #20

    Anja R. (Donnerstag, 11 Juni 2020 18:01)

    Liebe Margret, Kann das Eigelb denn nur lieben, wenn das Eigelb sich selber liebt?
    Liebe Grüße ☀️

  • #21

    Susan H. (Donnerstag, 11 Juni 2020)

    Liebe Alle,

    Schön auch zu lesen wie viele in einem DS Prozess stecken. �
    Hätte gern Gedanken und Gefühle meines Gegenüber gewusst.

    Tausend Dank �

  • #22

    Margret @Anja (Donnerstag, 11 Juni 2020 21:03)

    Liebe Anja,
    Liebe ist alles, was es gibt. Bedingungslos zu lieben bedeutet, frei vom Zustand auf tiefer Ebene zu allem JA zu sagen. Und trotzdem auf DEINE Art zu reagieren.

    Ich glaube, dass dich dein GEGENÜBER IMMER auf die Art und Weise liebt, WIE DU DICH SELBST liebst.
    Die Art und Weise, wie dein Eigelb dir diese Liebe zeigt oder nicht zeigt, kann widersprüchlich sein.
    EIGELB und EIWEISS lieben sich (noch) nicht wirklich selbst. Sie fangen an es zu tun. Sie üben sich darin. Sie TEILEN GROSSE EMOTIONEN und verwechseln das mit Liebe.
    Erst dann, wenn beide JEDE EMOTION gemeinsam teilen können, auch die Wut, den Frust, die Angst, die Ablehnung, erst dann würde ich von LIEBE sprechen. Vorher ist es für mich VOR-Liebe. Die Vorliebe für positive Emotionen. <3

  • #23

    Margret @Palmira (Donnerstag, 11 Juni 2020 21:11)

    Hallo liebe Palmira,
    dankeschön für dein ausführliches Feedback.

    Die Kreuzigung von EGOn:
    Es bedeutet, dass EGOn sich freiwillig HASS, WUT, ABLEHNUNG, SCHMERZ und GEFAHR aussetzt. Es bedeutet OHNMACHT zu fühlen. Es bedeutet, den Feind zu umarmen. Es bedeutet, dass EGOn bereit ist, ALLES loszulassen. Denn das, was NICHT zu ihm gehört, das wird ihm sowieso genommen.
    EGOn liefert sich der Seele=dem Leben aus. Vollkommen. Er vertraut. Lässt sich fallen. <3

  • #24

    Palmira (Donnerstag, 11 Juni 2020 21:37)

    Liebe Margret :)
    Mein Ego n hat sich heute fallen gelassen ;)
    Er war wieder ein KIND ;)
    Er sah die Welt mit ganz anderen Augen an :)
    Nach all dem Schmerz des letzten Jahres, danach der Odyssee des nicht versehen wollens, nach all den Infos und Inputs und jede Menge Groll und AHA s und Entwicklung und Misserfolgen und Fühlens und und und hab ich ihn eine Pause gegönnt. Er ist glücklich und entspannt über die Blumenwiese gehüpft. Ich habe es zugelassen und musste immer wieder bei der Beobachtung grinsen , was da alles noch an kindlichen Emotionen in UNS drin steckt .
    Morgen geht die ARBEIT an uns beiden, IHN und MIR , weiter.

  • #25

    Margret @Palmira (Donnerstag, 11 Juni 2020 22:13)

    Liebe Palmira,
    jAAAA, EGOn ist und bleibt immer auch ein Kind. Kindsein und spielen macht lebendig. WUNDERBAR!!! <3 Geniesst es, ihr beiden...

  • #26

    Irmingard Anna (Donnerstag, 11 Juni 2020 22:43)

    Liebe Margret,
    Deine Worte, 'dass sie sich noch nicht wirklich lieben, die getrennten Eier, dass sie noch üben', das klingt tief in mir nach. Hat er mir doch noch ganz am Anfang gesagt, ob ich dieses Gefühl der Ambivalenz auch kenne. Er spüre sich oft nicht, kann seine Gefühle nicht wahrnehmen. Deshalb könne er auch keine Gefühle dem anderen geben. Erst wenn er sich ganz spürt (was heißt ganz?), dann könne er mir das auch geben. Dann folgten über Jahre untaugliche Versuche meinerseits, meine Gefühle zu zeigen, die er aber geschickt fluchtartig verließ. Es wäre ihm zu heiß, er verlöre seine Kontrolle. Und ich versank im Schmerz, mit dem er nicht umgehen konnte. Im Moment sind wir so weit, dass er mich besänftigt mit den Worten 'Das schaffen wir doch auch noch1' Inzwischen fühle ich mich bis zur Steifheit geschlagen (danke für deine köstliche Umschreibung EW/EG)und die Verspannungen plagen meinen Körper. Er liebt meine selbst gebackenen Kuchen, verweigert aber schon jegliches kleine Spritzgebäck! Es gibt auch Kuchen OHNE Eier! Ob die auch schmecken?

  • #27

    Margret @Irmingard (Donnerstag, 11 Juni 2020 23:01)

    Liebe Irmingard Anna,
    Dein EIGELB beschreibt das schon ganz gut.
    Solange da noch SUCHT in der Pipeline ist, solange kann er sich nicht spüren. Er ist: BESOFFEN OHNE ALKOHL. So nannte das mein EG mal.
    Sich GANZ spüren heisst HANZ BEI SICH zu sein. Das kann er, wenn du GANZ BEI DIR bist.

    Mit dem STEIF SCHLAGEN meine ich den SELBSTWERT.
    Wenn dein Körper schmerzt, dann KÄMPFST du nich.
    <3

  • #28

    Anja R. (Donnerstag, 11 Juni 2020 23:03)

    Liebe Margret, das finde ich sehr liebevoll erklärt! Das als Vorliebe zu betiteln!
    Das finde ich sehr interessant und echt irgendwie romantisch! Mein Eigelb war zeitweise sehr eifersüchtig und auf Grund dessen ungerecht und protzig zu mir ! Ich dagegen sehr ruhig und Lädylike! Dann hat er mich irgend wann danach ganz verliebt angelächelt oder angeschaut ohne Worte ! Es war immer öfter Schauen und Fûhlen ohne viel Sprechen leider ! Also heimlich ! Ich fûhlte mich sehr glücklich und richtig ! Dann wurden wir abrupt getrennt und jetzt fûhle ich ihn wieder sehr intensiv und mir geht es Sau gut, obwohl null Kontakt! Jetzt glaube ich ,dass mein Eigelb sich wohl auch besser fûhlen mag , , hoffe ich ☀️ Danke du Liebe �

  • #29

    Margret@ Irmingard (Donnerstag, 11 Juni 2020 23:13)

    Wen dein Körper schmerzt, dann kämpfst du NOCH, soll es heißen <3

  • #30

    Irmingard Anna (Freitag, 12 Juni 2020 00:16)

    Gute Nacht Margret,
    ich habe es schon so verstanden! Danke Dir. Mein EG und ich haben immer mit kurzen Abständen (innerhalb einer Woche) die gleichen gesundheitlichen Symptome wie z.B. Sehnenriß. Alles immer links...ich weiß. Seine linke Hand kribbelt, ich massierte sie ihm. Dann flüchtet er wieder. Ein paar Tage später tauchen dann seine Symptome auch bei mir auf. Die Verspannungen, die mich mit unerträglichen Nervenschmerzen immer wieder mal blitzartig überfallen, sie verschwanden heute wie durch ein Wunder, als ich mit stundenlangem Weinen alles rausließ. Ich fühle mich um eine Last befreit. Danke für dein liebevolle und ebenso bestimmte Art, Licht in alles zu bringen. Vor-Liebe ! Ich schmunzle...♥

  • #31

    Carol D. (Freitag, 12 Juni 2020 00:38)

    Liebe Margret, ich fand die Passage Ego und seine Kompensationen sehr interessant“ - Rauchen, Essen, Trinken .... Kompensationen fürs Ego sind - ich habe daraufhin meditiert und die Zigaretten liegen gelassen (rauchte seit einem halben Jahr wieder) danke.

  • #32

    Carol D (Freitag, 12 Juni 2020 00:42)

    Kann ich bitte „Gedanken und Gefühle“ Botschaft bekommen?
    Vielen Dank!

  • #33

    Anja R . (Freitag, 12 Juni 2020 06:08)

    Guten Morgen liebe Margret, ich wûnsche mir ein klärendes Gespräch !! Kannst du mir sagen wie geht es weiter ? Ich danke dir dafür du Liebe �

  • #34

    Helena (Freitag, 12 Juni 2020 22:06)

    Liebe Margret ,

    Liebe hat viele Gesichter. Die Frage ist, ob unser Egon größer oder kleiner mitspielt. Bei meinem Kind hat Egon die kleine Nebenrolle in meinem ds -Prozess hatte !!! Er eine große Nebenrolle.

    Mir ist eine Begebenheit vor etwa vier Jahren eingefallen . Mit einem Physiotherapeuten . Er war ziemlich verwirrt und wuschig, er sprach immer von meinen Augen.( und dass diese ihn wuschig machen )
    Ich dachte damals, „ das war sehr merkwürdig“ ich konnte nichts damit anfangen . Bei mir hat es nicht Klick gemacht . Kannst du mal in die Karten schauen , ob es eine Erklärung zu dem Verhalten des Mannes gibt .( was und wen hat er in mir gesehen ? ) ich hatte den Eindruck ,als könnte er durch
    mich durch , direkt in meine Seele schauen . Ich habe ihn nur einmal gesehen , danach hat er nicht mehr als Physiotherapeut gearbeitet.

    Vielen Dank

    Helena

  • #35

    Margret@alle (Freitag, 12 Juni 2020 22:26)

    Gute Nacht liebes Frauenzimmer,
    ich NEHME mir eine kleine kreative Pause. Am Montag gibt es wieder eine Live-Sendung. Dort beantwore ich die Gedanken und Gefühle und gebe Seelenpartnerbotschaften. business as usually <3