· 

Lernaufgaben für Dualseelen: Die Königin der Stäbe im Tarot

Welchen Herusforderungen /Lernaufgaben darfst du dich Stellen, wenn die "Königin der stäbe" deine wege kreuzt?

Wenn eine Königin das Selbstvertrauen mit der Schaufel frisst, dann ist es diese hier: Die Königin der Stäbe.

Wo steckt dein Selbstvertrauen gerade in der Klemme? Wo darf es, wie eine Sonnenblume Richtung Sonne wachsen? Glaubst du noch, ein andere wäre besser, als du selbst? Glaubst du noch, dass du nicht reichst?

Du bist genug, für jedes Wesen, für jeden Menschen in dieser Welt. Doch zuallererst musst du genug für dich selber sein.

Was immer du im Außen findest, das steckt als Magie bereits in dir. Als Samen, der entzündet werden will. Du bist wunderbar und talentiert. Du trägst die Fackel einer Leidenschaft in dir, die die ganze Welt mit Lust und Liebe infizieren kann. Und du fragst dich noch immer, wie das geht?

 

Entdecke deine Weiblichkeit. Lehne dich sanft zurück. Wisse um die Macht, die deine Wege Richtung Sonne biegt. Gib dich hin, bevor du re-agierst. Zeige dich frei und ungeniert. Nur, wenn du Licht und Schatten von dir zeigst, kann dich ein anderer lieben.

Was kannst du tun, um eine erfüllte Liebesbeziehung zu erleben, wenn sich die "Königin der Stäbe" die Ehre gibt?

Sei ganz Frau. Lehn dich zurück, warte ab und sei bereit die Liebe zu EMPFANGEN. Zu oft wird aus dem Tanz der Liebe Kampf, weil du versuchst, ein Rennen zu gewinnen. Nutze die Macht der Weiblichkeit. Wisse, dass ein Mann das bei dir sucht, was er nicht ist. Das Weiche, offen Weibliche, geschmeidig Kluge, warme Empfängliche, eigenwillig Leidenschaftliche. Lasse geschehen, wofür du jetzt noch kämpfst. Das, was du dir wünschst, das kommt zu dir, wenn du im Feuer deines Frauseins stehst. Gib dem Mann in dir mal eine lange Pause. Für dieses Reiseabenteuer darf er maximal der Sozius sein.

Lade das Leben und die Liebe ein, gib dich hin und beobachte die Entwicklung ohne einzugreifen. Dein Feuer lodert hell, du musst es nicht zu deinem König tragen. Er fühlt sich von deiner Glut und Hitze eingeladen und findet seinen Weg. Du entwaffnest ihn mit deiner toleranten Liebe.


Was sagt dir dein Seelenpartner / Deine Dualseele durch die Karte "Königin der Stäbe" im Tarot?

Geliebte Dualseele: Und wieder lieg ich mit bangem Herzen wach, weil tausend Feuer deiner Weiblichkeit mir Schlaf und Ruhe klauen. Mein Geist rotiert im Kettenkarussell unsrer Erinnerung an die Nacht der Nächte. Egal, wie fern ich bin, ich bin bei dir. Diese Nacht ist lang und einsam ohne dich. Fantasie hat Flügel. 

Du ziehst mir lächelnd meinen Willen ab. In deinen Armen bin ich blind. Blind für Nebensächlichkeiten. Ich bin ahnungslos darüber, wie du das machst. Du tust es irgendwie mit links, weil du um meine Schwäche für dich weißt.

Du forderst nichts. Du willst mich nicht verändern. Du liebst, was ich an mir nicht mag. Du siehst, was ich in mir nicht sehen kann und freust dich übermütig, wenn du von mir hörst. Bei dir ist Heimat im Quadrat, weil ich in deinem großen Herz willkommen bin. Ich höre nie ein böses Wort aus deinem Mund, du bleibst – selbst in deinem Schmerz – bei dir. Das ist Stärke. Das, was du bist, ist selten. Du bist die Königin (der Stäbe), die mutig ihre Welt regiert. Dir gehört das Land, in dem ich meinen Frieden suche.

 

Schönen Mittwoch, Deine Margret

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0