· 

Lernaufgaben für Dualseelen: Fülle & Disziplin

Ritter der Münzen & As der Kelche

Was Deine Dualseele / dein Seelenpartner Dir sagen möchte:

 

Du sagst, ich bin die Liebe, nach der du schon seit Ewigkeiten suchst.

Du schreibst, dein Herz fließt über, jetzt, da ich in seiner Mitte stehe.

Du weinst, weil du mich doch so sehr vermisst.

Ich schweige. 

Du glaubst, ich ignoriere dich, weil ich dir jede Antwort schuldig bleibe.

Du bist in deinem Film. So ist das nicht.

Ich fühle, was du fühlst auf meine Weise. 

Ich denke, was du denkst, auf meine Art.

Ich handle, wie ich handeln muss. 

Mein Verhalten ist wie eingegeben, ich kann nichts anderes tun.

Ich muss mich fern halten von dir. 

In deiner Nähe bin ich weich. In deiner Nähe löst sich meine Zukunft auf.

In deiner Nähe ist nur Jetzt. Das macht mir Angst. 

 

So wunderbar die Liebe ist, die du beschreibst, für mich ist sie zu viel.

Ich ertrinke in ihren Fluten. So warm die Nähe ist, die du mir gibst, sie brennt Löcher in meine Elefantenhaut. So sehr ich dich begehre, ich haue immer ab, in meine Welt.

Ich bin nicht gut für dich, nicht jetzt. Das liegt ganz klar auf der Hand.

Ich  bin  noch nicht bereit für dich. Wenn du es nicht verstehen kannst, dann akzeptiere.

Ich habe mir ein Leben aufgebaut. Das mag ich wirklich gerne. Es ist so übersichtlich, praktisch, gut. Damit bin ich zufrieden. 

Ich habe die Liebe nicht gerufen. Auf einmal war sie da. 

Geliebte, fließe über. Ich bin gekommen, dich zu erinnern. Geliebte, erkenne - wer du bist. 

Ich sehe so viel mehr in dir.

Du bist Dein strahlendster Gedanke, dein vollkommenstes Gefühl. dein reinster Impuls. 

Ich bin gekommen, damit sich alles von dir trennt, was Du nicht bist. 

Hab Geduld und sei sanft mit dir. Der Weg, den du beschreitest, könnte nicht schöner sein. Du wirst schon sehen. 

Liebe, was du siehst. Es ist deine Wahl. Liebe, was du fühlst. 

 

 

Liebe heißt, dass du umarmst, was du erschaffen hast. Dann gib es frei und wähle neu. Halte nichts fest, dein Leben wandelt sich. Warte nicht auf morgen. Sei glücklich jetzt. Das ist es, woran du dich erinnern darfst. Das ist es, warum wir uns begegnen mussten. Sieh in dein wunderbares Selbst und finde mich. Im Außen bin ich eine Illusion. Doch dort- in deinem Herzen bin ich wahr. 

 

Schönen Samstag,

 

Deine Margret

 




Kommentar schreiben

Kommentare: 0