ACHT DER STÄBE

Wenn Amor schießt und trifft

Ein Tag, gefüllt wie eine Schnapspraline: heitere Botschaften, süße Nachrichten, frohe Kunde. Worte, die halten, was sie versprechen. ACHT STÄBE surren fröhlich durch die lauen Lüfte.

Ideen, die endlich Materie werden wollen, die Dich treffen, kitzeln, motivieren.

Oft kommt Freude aus dem großen NICHTS und malt Dir Deine grauen Launen bunt.

Vielleicht schwimmst Du noch im zähen Brei der Lethargie, vielleicht läuft eine Laus über die gestresste Leber, vielleicht hat Hochstimmung momentan ein Tief.

Und dann macht es Piep: das Telefon, der Messenger, der Tinnitus, der Briefbote.

Nachrichten bahnen sich einen Weg in Dein Ohr, drängen sich in Dein Herz, massieren Deine Seele, werfen Dich ins Glück. Von Zeit zu Zeit reicht ein kleiner Input, um eine Glückslawine loszutreten und Dein tiefes C in ein hohes C zu verwandeln.

Liebe: Acht der Stäbe im Tarot

Die ACHT DER STÄBE schickt sich an, zu landen. Amor eröffnet seine populäre Jagdsaison. Sein Elite-Pfeil-und-Bogen-Geschwader ist auf Hochform trainiert. Alsbald Du mit Dir total im Reinen bist, bist Du fällig. Peng! Die Abschussliste lässt keinen Kandidaten aus.

Auch bringt Amor frischen Wind in Langzeitlieben, weht Dir Frühlingsgefühle um die Nase, versetzt Dein Blut in Wallung.

Frühling im Bauch. Schmetterlinge auch.

 

Sex: Acht der Stäbe im Tarot

Hatte die Lust länger schon Bettverbot? Schlief sie gar außer Haus? Lag die Libido auf Trockeneis?

Mit der ACHT DER STÄBE kommt neues Leben in die Hose, die Lenden brennen, der genitale Winter zieht sich zurück. Und irgendwie weißt Du nun ganz genau, was Du willst. Die Speisekarte steht. Na dann: Lieb Dich hoch und runter, lass die steifen Stäbe glühen.

Beruf: Acht der Stäbe im Tarot

Götterbote Hermes ist unterwegs zu Dir. Frohe Nachrichten haut er Dir um beide Ohren, bis sie klingeln. Nachrichten – tropfnass vor Glück.

Es geht munter weiter auf der Karriereleiter: Jobangebote, Zusagen, Gehaltserhöhungen, bestandene Prüfungen, geniale Umsätze. Was willst Du gerade wissen? Die Antwort ist JA! Das Leben sagt JA, weil Du Dich verschenkst. Das tut es immer, wenn Du Dein Bestes gibst, wenn Du Deine Essenz verschwenderisch in frohe Runde schmeißt, wenn Du nicht nach Anerkennung fragst, weil Du liebst, was Du tust. Dann schlägt das Leben zu. Du wirst zum Glücksritter geschlagen, zum Wegweiser gekürt, das Leben reißt sich um Dich.

Mensch: Acht der Stäbe im Tarot

Ein wandelndes Kleeblatt, ein Mensch mit goldener Schnauze, ein Exemplar mit den Hosen voll von Glück. Eine, die sich verschenkt, hingibt und in Dankbarkeit und Freude badet. Sie weiß immer, warum sie glücklich ist. Die wandelnde Glücksepidemie in Person. Anrufen, verabreden!

Tipp des Tages

Fröhlich sein, feiern, danken. Ruf einen lieben Menschen an. Sag einfach nur DANKE, dass er in Deinem Leben ist.

Assoziationen: Acht der Stäbe

Bewegung und positive Ereignisse

    Widerstand löst sich in Luft auf.

   Konstruktive Gespräche in erfreulicher Atmosphäre

    Tolle Entwicklungen

   Neuer Fluss und Schwung nach einer Flaute

    Sich verlieben   Frischer Wind in einer Beziehung

    Plötzliche, wohlwollende Veränderungen

    Da kommt etwas an  Freudige Erwartungen

TARI TARA TAROT -Orakel