0 Narr

Lange Rede – kurzer Sinn

Unbeschwerte, positive Leichtigkeit…

 

Allgemein

Der NARR tanzt ausgelassen in den neuen Tag. Er kann nicht anders, er tut es eben wie ein Kind. Reinen Herzens, mit fleckenloser Seele und frohem Sinn läuft er zu den Klippen hin. Unschuld pur und Urvertrauen im Gepäck. Er kennt die Sorgen nicht. Wenn Gefahr ihm winkt, dann warnt ihn die klare Stimme vom Instinkt. Er liebt das Leben, das Leben liebt auch ihn. Er ist das Nichts aus dem sich jegliches gebärt. Er ist das leere Glas, dass sich mit Neuem füllen kann. Er ist der reine Neuanfang. 

Neuanfänge kennt der NARR sehr gut. Sie machen ihm kein bißchen Angst, doch jede Menge Mut. Auf hohe Ziele wird er sich bald besinnen. 

 

 

Liebe

Die Liebe malt sich neu. Sie legt die reine Sonne in Dein Herz, wirft Spiel und Blumen obendrauf. Es sprießt an allen ihren Trieben. Sie will Dich neu verlieben und bringt die gute Aussicht mit. Sie würzt Dein Frühstücksbrot mit Urvertrauen, schießt mit Lust und Übermut durch Dein Gebein, Du fühlst Dich nun nicht mehr allein. Du weißt, Du bist geliebt. Manchmal ist sie der frische Wind in einer Partnerschaft, manchmal ist sie der neue Mensch, der Dir die Liebe bringt. Manchmal verliebst Du Dich in Dich allein. Es spielt gerade keine Rolle. Wenn Du willst, hast Du alle Neune auf der Kegelbahn vom Glück.

 

Sex

Wenn es die inneren Kinder sinnlich treiben, wenn sie Erwartungen von den Klippen schmeißen und wenn die Libido ganz neu erwacht: dann ist viel Lust mit von der Partie. Spielerisch, mit ganz viel Feuer in den Lenden und eine volle Kanne Fantasie. Vielleicht ist es so schön, wie nie. Das kann ganz schön heiter werden. Lust auf niegelnegelneuem Gipfel.

 

Beruf

Der Neuanfang, der aus dem Nichts ins Leben knallt, die Leere, die die neue Fülle bringt, die alte Ohnmacht, die Dich anmacht und stabile Basis bringt.

Dieser Tag will Neues pflanzen, was beständig in Dein Leben wächst. Dein Fundament ist kräftig, unverwüstlich, felsenfest. Darauf kannst Du bauen. Dazu das spielerische Gelingen, dass Dir den rosaroten Blick erlaubt. Zeit – so rosig, wie die Morgenröte. Erfolg – wird grüßen, weil Du voller Neugier steckst.

 

 

Mensch

Eine unerschütterliche Frohnatur, mit Lust im Blick, Schalk im Genick und Urvertrauen in den Hosentaschen.

Sie lacht Dich an und augenblicklich fühlst Du Dich heil. Sie hat die Energie von tausend wilden Pferden und galoppiert Dich sicher in den nächsten Stall.

Ein liebenswerter Lebenskünstler, mit dem die Zeit wie im Flug vergeht.

 

Gedankenscanner

Du bist der fröhliche-lichte Wahnsinn, der durch meine Sinne weht. Du bist die kühne Laune, der freche Kuss, der unverfälschte Schatz. Du bist Dir selbst genug, schäumst über vor Ideen, Du hast vom Leben nie genug. Du spinnst Stroh zu Gold, Du drehst das Leben lauter und den Trübsinn ab. 

Du entwaffnest mich mit jedem Deiner unbeschwerten Blicke, bist so unvergleichlich positiv.

Ich labe mich an Deinem Übermut, an Deiner Neugier, an Deinem Schaumbad der Gefühle. Ich bin so froh, dass ich Dich kennen darf.

 

Mode

Blumig, bunt und unbeschwert. Der NARR hat eine ganze Blumenwiese auf seinem Kleid und bringt den Tag zum Blühen. 

Deshalb sind Blumendrucke meine erste Wahl. 

Je nachdem, was Du vor Dir hast, Kannst Du Dich für eine geblümte Bluse plus Jeans entscheiden, oder den total-Look wählen, so wie ich es tue.

Viel Freude.

 

Tipp des Tages

Geh mal wieder auf den Spielplatz. Tanke gute Laune. Wippe, schaukle, häng den Alltag einfach ab. Lad ein paar Freunde ein, spiele Mensch ärgere Dich nicht oder Lego.

 

Magische Fragen

Was kann ich heute für mein inneres Kind tun? Welches Neuland will von mir erobert werden? Wie wird mein leben leichter?

 

Assoziationen: NARR

 

  • Kindliches Urvertrauen
  • Die Hosen voll von Glück
  • Unwiderstehlich lebenslüstern
  • Sorglos mit dem Leben verbunden
  • Ungebändigte Neugier
  • Naive Unbekümmertheit
  • Das innere Kind will die Sau rauslassen
  • Ein fröhlicher Neubeginn
  • Eine junge Person, noch grasgrün hinter den Ohren
  • Leichtsinn durch Unerfahrenheit
  • Meist geht alles gut
  • Sich selbst genügen
  • Es zählt nur der Augenblick, nicht an morgen denken
  • Planlose Ziellosigkeit, das Ziel ist der Moment
  • Eine Münze werfen
  • Komm ich heut nicht, komm ich morgen