7 – Der Wagen im Tarot: Liebe, Sexualität, Beruf, Dualseelen & Seelenpartner

Gute Reise in die Zukunft

Einsteigen bitte: der Wagen mit der Nummer Sieben steht bereit, am Steuer steht ein junger, schöner Gott. Adonis ist schon grün vor Neid. Von hinten strahlt die Herrlichkeit. Das Navigationssystem ist längst auf Sieg und Ehrenrunde programmiert.

Die Sphinxen sind zum Sprung bereit. Eine schwarz und eine weiß. damit Du Dich erinnerst, dass Du auf der Erde bist. 

Dualität lässt grüßen. Entscheide nicht mehr zwischen gut und falsch. Gib Dein Urteil auf. Vereine beide Kräfte. 

Dein innerer Schweinehund wird zum Schlittenhund, wenn Du begreifst, dass Du göttlich bist.

Liebe: Wagen im Tarot

Ent-scheiden – ein schönes Wort. Es kehrt die Scheidung um. Wer immer hin- und hergerissen zwischen zwei Stühlen zappelt, findet keine Ruhe und kann auf keinem der beiden sitzen.

Mach’s Dir selbst und allen anderen leicht. Triff Deine Wahl.

Entscheide Dich für Deine Richtung, Deinen Weg.

Verkünde Deine Wahl.

Sag, wer Du bist und wohin Deine Reise geht.

Gib die Zielkoordinaten ein: Du weißt, wo Du jetzt bist. Du weißt, wohin Du willst.

Drücke auf Start. Du wirst Dein Ziel erreichen.

Frage nicht nach dem „wann“ und erst recht nicht nach dem „wie“.

Sei Dir sicher, dass Du Moment für Moment wichtige, richtige Schritte auf Dein Ziel zugehst.

 

Wisse, dass Du in der Liebe endest, weil Liebe alles ist, was es gibt. Was immer Du siehst, was immer Du spürst, ob Du Tränen des Kummers oder Tränen des Glücks vergießt, sie entstammen aus einer großen Quelle: LIEBE.

 

Du bist Single? Du weißt noch nicht, wohin die Reise geht? Macht nichts. Drücke auf Autopilot.

Liebe Dich selbst. Feiere diese Liebe und strahle mit der Sonne um die Wette. Heule wie ein Schlosshund, wenn Du heulen willst, denn Du bist auch Deine Tränen. Und dann erkenne: „Aha, ich bin auch traurig. Manchmal.“

Wische Deine Tränen weg, wie der Wind die Wolken vom Gesicht der Sonne. Lache erneut. Lache frei, lache laut. Lache Dir einen anderen Single an, lacht zusammen. Hahaha…

 

Selbstliebe

Wirf Urteile über den Haufen. Vereine Gegensätze, finde ALLES an Dir schön. Wenn Du Ecken, Kanten, Kotflügel und jede lockere Schraube liebst, bist Du bereits am Ziel.

 

Lernaufgaben für Dualseelen & Seelenpartner im Tarot: Der Wagen

Dein Aufbruch voller Zuversicht

Jede Reise beginnt mit einem Start. Jeder Weg mit einem ersten Schritt, jeder Marathon mit einem:

"Auf die Plätze, fertig, LOS!!!"

Am Ende wirst Du Meister sein. Du gewinnst Dich selbst.

Gib die Zielkoordinaten ein. Du brauchst ein klares, lupenreines Ziel.

Dieses Ziel hat nur mit Dir zu tun. 

Was willst Du fühlen, wenn du angekommen bist? Auf der Zielgeraden, mit der Goldmedaille um den Hals?

 

Schaue nicht nach links und rechts. Lass deinen Seelenpartner Seelenpartner sein und deine Dualseele eben Dualseele. Es geht um Dich. Es geht immer nur um Dich.

Fokussiere all deine Reserven, all deine Talente, all deine Kraft auf dein persönliches Ziel.

SEI SCHON DORT. Fühle Lust, überwinde Gegensätze. Sei nicht für oder gegen, sei MIT.

Nur wer ENT-scheidet, kommt zum Ziel.

 

Und dann mach Deinen Motor an. Fahre einfach los. Dein Leben wird Dich leiten. Entspanne Dich, geniesse Deine Fahrt.

Sex: Wagen im Tarot

Sex

Hü oder hott? Wer bestimmt, wo es langgeht? Einigt Euch heute. Stellt die Uhr! Zwei Sanduhrlängen, was dein Schatz will, zwei Sanduhrlängen, worauf Du Lust hast. Und dann wieder von vorn.

Geh in jede Richtung ganz. Lass Dich führen und dann führst Du. Lass Dich überraschen. Schau aus dem Fenster, wie beim Autofahren. Sei ein neugieriger Beifahrer, Beischläfer. Was entdeckst Du? Was hast Du noch nie gesehen, noch nie gefühlt? Vertraut und baut auf Euch, auf Eure Liebe, Eure Lust.

Der Reichtum offenbart sich beim Spiel. Sei neu und gierig! Wenn Du an der Reihe bist, dann nimm, denk nur an Dich. Erklimme Deinen Gipfel wann und sooft Du willst. Sei Dir selbst treu. Dein Partner hilft und sichert Dich. Berg Heil!

Beruf: Wagen im Tarot

Es kann nur einen geben. Einen, der das Ziel bestimmt. Das bist Du. Mache Dich frei von allen Ablenkungen. Schmeiß die blinden Passagiere raus. Lass Dir nichts einreden. Dein Leben, Dein Wagen, Dein Weg. Wo willst Du hin?? Schreibe Dir Dein Ziel groß auf die Windschutzscheibe: „WAGEN NR. 7 - ZUM GLÜCK!“

Und dann fahr los. Lass Dich nicht aufhalten. Halte für Gleichgesinnte an. Nimm Gefährten mit und bleib Dir selbst stets treu. Wem Dein Ziel nicht passt, steigt an der nächsten Haltestelle wieder aus. Du wirst neue Gefährten finden, Deine Seelenfamilie ist groß, sie wächst von Jahr zu Jahr.

Dein Beruf wandelt sich zur Berufung, der Rückenwind ist Dir hold und Dein Wagen, er rollt. 

Mensch: Wagen im Tarot

Ein Formel-1-Pilot auf der Rennstrecke des Glücks, ein Genussgipfelstürmer – jemand, der weiß, was er will und es sich einfach nimmt. Jemand, dem Glücklichsein so leicht fällt wie Zähneputzen.

Oder eine, die die Pferdestärken unter ihrer Motorhaube nutzt. Ein Katalysator für die Lebenslust. Jemand, der Dir zeigt, wie „leben“ eben geht. Und wenn es geht, dann geht es schnell. Ein Fahrschullehrer zur Glückseligkeit    

Assoziationen zum Wagen

Berechtigter Optimismus    

Zeit für klare Zielkoordinaten und eine Standortbestimmung.

   heldenhafter Aufbruch   

 Die richtige Portion Mut: Kanalisiere sie gut!

    Unternehmergeist: Du trinkst ihn literweise

   die Familienpizza „Selbstbewusstsein“

    Begeisterungsfähigkeit und Manipulationstalent

    geballte Willens-Kraft Der Wagen rollt vorwärts.

    flexible Mobilität, Schnelligkeit als Potenzial

    Lerne, den Weg der Mitte zu gehen, vereine die Gegensätze.

    Bring Dich in Fahrt.

    Startschwierigkeiten? Nochmal: Vereine die Gegensätze!

    Wenn zwei in verschiedene Richtungen ziehen, zerreißt es den Wagen.

    eine nagelneue Verbindung eingehen

    Bring frischen Wind in stickige Beziehungen.

    Selbständigkeit? Beförderung? Neuer Job? Wähle:-)

    das Leben eines Zigeuners, immer unterwegs…

 

TARI TARA TAROT - Orakel

Orakel für Dualseelen, Seelenpartner und die Liebe