· 

Die Sechs der Stäbe im Tarot: Lernaufgaben für Dualseelen

Was sagt dir deine Dualseele / dein Seelenpartner durch die Karte „Sieben der Stäbe“ im Tarot?

Questico

Was sagt dir deine Dualseele / dein Seelenpartner durch die Karte „Sieben der Stäbe“ im Tarot?

 

Geliebte: ich kehre heim. Nach langer Odyssee, nach einer Schlacht, bei der mir oft die Kräfte schwanden, nach einem Krieg im Abenteuer „Mensch“. Ich habe einen Sieg errungen, mein Herz den Lorbeerkranz gewonnen und mein Ego einen Pokal. Den Pokal der Königsdisziplin "GESCHEHEN LASSEN".

Mannomann. Was habe ich gekämpft. Samt Ego, Kind und Kegel. Wie oft habe ich verloren, nur um zu fühlen, was VERLIEREN mit mir macht. Wie habe ich mich geschämt. Wie oft habe ich mich und meinen Selbstwert in den Dreck gezogen, kam als Niete wieder raus?

Nur um meine Kiefermuskeln noch mehr anzuspannen, meine Fäuste auf eine Art zu ballen, als gäbe es kein Morgen? Ich war dem Kampf geweiht. Ich habe das Konzept von meinem Leben bis aufs Blut vor jedem Angreifer verteidigt. Bis ich begriffen habe, wer mein Gegner ist. Dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Ich kämpfe gegen mich allein. Gegen das, was Liebe ist. Gegen mein Leben und das Drehbuch meiner Seele, das nicht umgeschrieben werden kann. Ich kann die Rolle füllen oder mein Kostüm verfrüht an einen Nagel hängen.

Doch aus welchem Grund sollte ich das tun? Da steckt noch so viel Liebe in meinem großen, wieder hoffnungsvollen Herz. Da steckt noch so viel Leben in meinem Gebein. Da ist noch so viel Drehbuch für uns beide übrig. Küsse und Kissenschlachten. Schwimmen im Meer. Und das will ich feiern. Nur du und ich allein. Die nächste Klappe wird die unsere sein. Verlass dich drauf.

 

Schönen Donnerstag,

 

Deine Margret



"Dualseelen sind wie EIGELB und EIWEISS. Sie müssen sich erst trennen, gerührt und geschlagen werden, um sich dann zum großen Finale im Kuchenteig zu treffen. Oder auch nicht."

Margret Marincolo

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Solveig M. (Freitag, 06 Dezember 2019 12:21)

    Liebe Margret,

    jetzt muss ich doch mal was schreiben...

    Alle Karten in dieser Woche (und auch in den vergangenen) passen so haargenau auf meine Situation; das ist schon fast "beängstigend" diese Treffsicherheit.
    Ich übe mich gerade in "geduldiger Distanz" - mein zweiter Vorname ist nämlich UNGEDULD...

    Liebe Grüße und Danke für die Tageskarten hier. Ich habe oft Pipi in den Augen beim lesen....
    Dir einen duftenden zweiten Advent.
    Solveig

  • #2

    Margret (Freitag, 06 Dezember 2019 14:48)

    Libe Solveig,
    ich danke dir von Herzen für Deine Worte. Deshalb schreibe ich so gern. Weil ich damit manch einen Menschen erreichen kann. <3
    Auch für Dich: einen duftenden 2. Advent.
    Margret