· 

Lernaufgaben für Dualseelen: Das Kreuz im Lenormand

Lernaufgaben-für Dualseelen: die Karte Kreuz im Lenormand
Woran GLAUBST du? Wer hat dir diesen Glauben eingehaucht?

Warum habt ich beiden (Du und deine dualseele / dein Seelenpartner) euch getroffen?

Woran glaubst du? Wer hat den Samen deines Glaubens in dein Seelen-Beet gelegt? Und was tut er dort? Treibt er Blumen aus? Wächst er zu Unkraut das deine Lebenslust mit Schatten überwuchert? Und warum glaubst du so, wie du es tust?

Dein Seelenpartner kommt mit einer großen, gnadenlosen Lupe. Er schmiert dir keinen Honig um dein hübsches Maul. Er ist erschienen, damit du jeden Krümel Glauben überprüfen kannst, der tief im Vatikan deines Geistes steckt. Dein Glaube ist unvorstellbar mächtig. Er lähmt und knebelt dich oder er versetzt Berge mit Leichtigkeit, so wie beim Schach.

 

Bist du schon dort, wohin du möchtest? Hast du dir deinen Herzenswunsch ganz einfach schwuppdiwupp erfüllt? Wenn nicht, dann steht dein Glaube dir wie eine Felsenwand im Weg. Du kommst einfach nicht daran vorbei.

Hier, an diesem Punkt – wirst du deinen Glauben ändern müssen, wenn du deinen Wunsch erfüllen willst. Sonst beißt du auf Granit. Erfolg bedeutet, seinen Glauben anzupassen, denn so, wie dein Bewusstsein wächst, wandelt sich dein Glaube. Der Mensch, der am glücklichsten in seinem Leben ist, hat seinen Glauben am häufigsten gewandelt.

Glücksritter = Glaubenswandler.


Was sagt dir deine Dualseele / Dein Seelenpartner durch die Karte "Kreuz" im Lenormand?

Geliebte: du glaubst, ich sei der EINE, der dich glücklich machen kann. Du glaubst noch, dass es da draußen keinen Zweiten wie mich gibt. Ja und Nein.

 

Jede Form, in die die Liebe sich ergießt, ist einzigartig. Jede Form ist ein absolutes Unikat. Doch die Form wird niemals Liebe sein. Die Form ist ihr Gefäß, aus welchem du sie kosten darfst. Die Form zerfällt. Von der Form wirst du dich eines Tages trennen müssen. Die Form ist Illusion. Ich bin Illusion, wenn du dich an meinen Körper klammerst. Ich bin Illusion, wenn du noch glaubst, ICH SEI DER EINE. Ich bin in Alles.

Sieh und finde mich überall. In jedem Menschen. In jedem Augenpaar.

Hierin besteht des Rätsels Lösung. Wenn du dieses Rätsel löst, können wir zusammen sein. Finde mich überall. In jedem Menschen, besonders in deinem Feind. Kannst du das schon? Willst du mich dort finden? Öffnest du dein Herz für deine Gegner?

 

Trachte niemals nach der Form, lechze nach der Liebe, die du selber bist. Öffne dich für jeden ihrer heilsamen, potenten Tropfen, die im Außen auf dich warten. Sammle jeden einzelnen, nicht nur jene Tropfen, die in meiner Form enthalten sind. Lebe jenen Glauben, dass LIEBE ALLES ist.


Wie wird sich die Beziehung  zu deinem Seelenpartner, deiner Dualseele entwickeln?

Wie stark, wie unerschütterlich ist der Glaube, den du in dir trägst? Was glaubst du selbst, welchen Bahnhof, welche Endstation diese Begegnung hat?

Wohin fährt der Orient-Express dieser bahnbrechenden Liebe? Schaust du noch aus dem Fenster? Bist du voll und ganz dabei?

Der Kopf kann dir nicht sagen, wohin diese Reise geht. 

 Dein Herz kann dir nicht sagen, ob diese Reise in einem kleinen Bahnhofscafé einen bedeutenden Höhepunkt erreicht. 

 

Du brauchst mehr, als nur deinen Glauben. Du brauchst eine unerschütterliche Absicht, die jede Zelle deines Körpers mit ihrem Zauberelixier elektrisiert. Du brauchst viel mehr, als du jetzt glaubst.

 

Habe keinen Glauben. SEI dein Glaube. Hierzu musst du dein Ego an die Leine legen. Mit deinem Willen kommst du in dieser Angelegenheit nicht weiter. Mit deinem Willen rennst du frontal vor eine Wand. Du brauchst die Wahl der Seele, die immer sanft und unaufdringlich ist. Die Seele wählt, die Seele weiß, die Seele IST schon immer dort.

 

Wenn du schon dort bist, wirst du keine Frage haben, denn du selbst wirst die Antwort auf deine Frage sein. Eine Wahl will nichts. Eine Wahl ist. Sei deine Wahl, erhalte Alles und noch viel mehr.


"tari tara tarot" - Your Mojo: Wunscherfüllung mit Talisman & leichtigkeit

obere Reihe

untere Reihe

Kommentar schreiben

Kommentare: 0