· 

Lernaufgaben für Dualseelen: die Wolken im Lenormand

Warum habt ihr beiden (du und dein Seelenpartner) euch getroffen?

Es geht um Angst: Schreckgespenst der Liebe, denn in letzter Konsequenz sind Angst und Zweifel eine Illusion. Im Moment jedoch fühlt sich die Angst oft total echt in deinem Körper an. Unruhe tobt durch deine Glieder, dein Ego bäumt sich auf und kommentiert. Es weiß ja immer ganz genau, was nun passiert. Es macht aus einer Mücke mal wieder einen Elefanten. Es stachelt dich gegen den stillen Frieden auf.

Vielleicht glaubst du, dass dein Seelenpartner dich verletzen kann, wenn er sich nicht meldet, wenn er dich verlässt. Vielleicht bist du voller Angst und Schrecken, wie es weitergeht, wenn du ihn verlierst?

Deshalb habt ihr beide euch getroffen: du darfst dich mutig deinen inneren Gewittern stellen, deinen Dämonen in die Augen sehen und wachsen. Über alle Angst hinaus in einen neuen, blauen Himmel. In eine neue Klarheit über dein wundervolles Wesen und darüber, dass hinter allen Schleiern immer Liebe liegt.

 

die-wolken-clouds-6-im-lenormand-fuer-dualseelen-und-die-liebe

was will dir deine dualseele / dein Seelenpartner durch die Karte "Wolken" sagen?

Geliebte: ich kriege es in deiner Nähe oft mit der Angst zu tun. Meine Grenzen schmelzen dann wie Vanilleeis in heißer Junisonne. Ich kann mich in deiner Nähe nicht mehr spüren, ich drohe, in deinen Armen zu verbrennen, mich in dir aufzulösen. Ich kann nicht klar denken, wenn ich von dir höre oder wenn ich bei dir bin. Ich fühle dann nur Nebel, Ohnmacht, Angst. Ich bin ganz einfach nicht. Mit dir ist immer WIR. Mein Selbst löst sich vollkommen auf. Es fühlt sich an, wie Sterben.

Angstvoll und doch wunderschön zugleich. Ich weiß nicht damit umzugehen, ich habe es einfach nicht gelernt. Deshalb bleibe ich stumm. Im Rückzug. Deshalb verhalte ich mich immer anders, als du es dir von mir erwartest. Deshalb haue ich vor dem Gewitter dieser Liebe immer ab. Ich habe Angst, dass Blitz und Donner meinen Körper niederstrecken, dass ich auf der Strecke bleibe, dass es mich dann nicht mehr gibt. Manch ein Mensch hat Angst vor Spinnen oder Mäusen, so geht es mir mit der Liebe. Versuche, mich zu verstehen.

Was darfst du durch deinen seelenpartner / deine Dualseele jetzt lernen?

Deine Dualseele ist der klarste Spiegel, den du kriegen kannst. Du blickst immer in diesen Spiegel, ob es dir lieb ist, oder nicht. Hat deine Dualseele Angst, dann hast du Angst. Hat dein Seelenpartner Angst, sich auf diese Liebe einzulassen, dann hast du Angst, diese Liebe zu verlieren. Stelle dich dieser Emotion. Verdränge nichts. Nimm alles an. FÜHLE. Fühle alles. Lenke dich nicht ab, wenn du weiterkommen möchtest. Setze dich still hin und fühle. Zittere wie Espenlaub, wenn die Angst dich am Schlafittchen packt. Öffne Dich, atme. Dehne deinen Brustkorb, bis die Angst dich nimmt. Vollkommen. Atme weiter und fühle.

 

Du erneuerst dich, indem du durch den Tunnel deiner Ängste, deiner Schatten gehst. Am anderen Ende wartet Frieden, der sich wie Samt auf deine Seele legt.

 

Wenn dein inneres Gewitter einem strahlend-hellen Morgen weicht, dann bist du frei. Und so befreist du deinen Seelenpartner, damit er weitergehen kann, dorthin, wo du lägst bist. In Frieden.


Jedes Gewitter gebiert einen blauen Himmel.

Margret Marincolo

 

 

Schönen Samstag, Deine Margret


Kommentar schreiben

Kommentare: 0