Lernaufgabe Dualseelen: Feiern & Mischen

Lernaufgabe Dualseele: Mischung und Genuss

Was dir deine Dualseele / dein Seelenpartner sagen möchte:

 

Bekriegst du dich gerade wieder? An einer zweifelhaften Front?

Auf dem Schlachtfeld der Gedanken von Überübermorgen?

Warum tust du das?

Die Ursache deiner Schlacht hat längst das Zeitliche gesegnet.

Und du kämpfst immer noch. Weil irgendwas nicht funktioniert, so wie dein trotzköpfiges Ego will.

Du spannst dich an. Knirschst mit den Zähnen. Und rennst mit deinem hübschen Köpfchen durch die nächste Wand.

Und während du das tust, verschleuderst du achtlos ein paar Zentner kostbaren Moment. Du vergeudest Lebenszeit. Und Erfahrung, die einen Unterschied bedeutet.

Ich kann es spüren: wenn du dir wieder auf die Kiefermuskeln beißt,

wenn du heimlich deine Fäuste ballst, und wenn du fluchst. Auch in Gedanken.

Liebste, stell den Kriegsfilm ab. Kampf bringt dich nicht einen Zentimeter weiter.

Grübelei legt deine hübsche Stirn in Falten und schaltet deine Freude ab.

Genuss ist angesagt. Jetzt. Sofort. Ich  bestehe drauf.

Nimm doch ein heißes Bad. Back dir mal wieder einen Schokoladenkuchen.

Kauf dir eine schöne Blume. Spiele mit einem fremden Kind. Schmeiß die Verbissenheit in hohem Bogen aus dem Fenster. Feiere den Moment. Jetzt gleich.

Hier bist du  sicher. Du lebst. Das Leben atmet dich. Und deine Seele winkt.

Stelle doch einfach einen anderen Sender ein. Höre dein Lieblingslied, schreib ein Gedicht.

Vielleicht für mich?

Genieße dich mein Engel. Du hast alles, was du brauchst. Du stehst am Ufer deines Lebensflusses. Hier kannst du schöpfen: Ideen, Lebenslust und jede Menge Elixier.

Du bist so reich an Glück. Deswegen liebe ich dich.

Mische deine schönsten Farben und male ein Bild, das deiner Göttlichkeit entspricht. Diene deinem Nächsten, wenn eine Hürde sich in deinem Garten Eden zeigt.

Triff eine neue Wahl. Reagiere einmal anders. Wer willst Du sein?

Welches Aussage über dein Wesen gibst du ab? Wer wählst du jetzt zu sein?

Siehst du das Wunder, das durch dich entstehen will?

Ich kann mich nur entwickeln, wenn du in Frieden und in Freude schwelgst.

Auch Eierkuchen tun meiner Seele gut. So komme ich in meiner Mitte an. 

Durch dich. Wir gehen diesen Weg allein und doch zusammen, denn Trennung ist eine Illusion. 

Sei heute feierlich. Ich bitte dich darum. Dort, wo dein Krieg Pause hat, hast du die Hosen voll von Glück.

 

Schönen Freitag, Deine Margret

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0