· 

Lernaufgabe Dualseele: Objektivität bringt Klarheit

Lernaufgabe Dualseele: Objektivität bringt Klarheit

Zehn der Stäbe & der Stern im Tarot

Lernaufgabe Dualseele von Margret Marincolo mit den Zehn der Stäben und dem Stern im Tarot
Lernaufgabe Dualseele: Objektivität bringt Klarheit

Was deine Dualseele / dein Seelenpartner dir sagen möchte:

 

Ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht, so viel habe ich mir vorgenommen.

Auch das mit uns. Ich schaff das einfach nicht.

Wenn ich in deiner Nähe bin, ist alles klar. Du erinnerst mich an Heimat.

Hier – in unserer Welt – ist alles heil. Und alles anders.

Es herrschen andere Gesetze. Schwerkraft gibt es nicht. Zeit ist ausradiert.

Morgen ist weit weg. So ist es jedes Mal.

 

Du und ich: zwei Schiffbrüchige der Liebe, auf ihrer Insel der Illusion. 

Ich bin Robinson. Und Du bist Freitag. Nur siehst du tausendmal besser aus.

Und dann kommt der neue Morgen und unsere Insel löst sich auf. Ein neues Mal.

Und wir ertrinken. Du im Schmerz der Emotion. Und ich in meinem Alltagsozean.

Das reale, graue Leben hat uns wieder. Ich beiß mich durch. Ich hab`s mir vorgenommen.

Es gibt so viel zu tun. Ich will aus meinem Leben noch nicht raus. Noch nicht. 

Es ist nicht abenteuerlich. Es ist normal. Ich weiß genau, wie alles funktioniert. Gewohnheit lullt mich ein. Meine Lebenslust hängt schon am Tropf. Sie hechelt, kriegt kaum Luft. 

Du fragst dich oft, WARUM? Ich weiß es nicht. Es ist gerade meine Wahl.

 

Tritt bitte einen Schritt zurück. Du siehst den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Dafür siehst Du mich durch die rosarote Brille, die dir die Klarheit nimmt.

Sieh mich, wie ich bin.

Ich bin erbärmlich.

Ich mache stets die gleichen Fehler, habe Schwächen und vor Angst die Hosen voll.

Ich bin viel zu lange weg und du hörst auch nichts von mir.

Warum tust du dir das an?

Nach all der Zeit noch immer?

Da draußen gibt es einen König, der Dir sein JA gibt, aus ganzem Herzen.

Der das Muster Deiner Kinderjahre nun durchbricht. Der dich liebt. Aktiv.

Mit dem du teilst, was du längst bist. Vollkommenheit. Und Zukunft.

Und manche Erinnerung. An mich.

 

Schönen Freitag, Deine Margret

Kommentar schreiben

Kommentare: 0