· 

Lernaufgabe Dualseele: Wachse zu deiner wahren Größe

Lernaufgabe Dualseele: Wachse zu deiner wahren Größe

Das Gericht & As der Schwerter im Tarot

Was dir deine Dualseele / Dein Seelenpartner zu sagen hat:

 

Geliebte, es wird Zeit dich zu erheben. 

Dich zu erheben – aus der viel zu engen Box deiner Glaubenssätze.

Aus der viel zu engen Box deiner Vergangenheit.

Aus der viel zu engen Box deiner Bewertungen.

Aus der viel zu engen Box in der du Opfer bist.

 

Geliebte – du bist das alles nicht.

Du bist um so viel größer. Du bist nicht deine Grenzen und du wirst niemals ein Schatten deines Lichtes sein. Du kannst niemals erfolglos sein, du kannst niemals verlassen werden,

du kannst das alles nur im Kino deiner Illusion erfahren. Im Kino deiner Identifikationen, wo du dein wahres Ich vergisst.

 

Steh auf. Erhebe Dich zum Himmel deiner Erinnerung. Streife die dicken Nebel der Illusionen ab. Lass den Liebeskummer von dir fallen. Wirf den Rucksack der Bedürftigkeit von deinen Schultern. Erhelle deinen Blick am Morgengrauen deines Erwachens. Setzt deinem Ehrgefühl die Krone wieder auf.

Nutze das Schwert der Klarheit, um über alte Dogmen sanft zu triumphieren, um mich aus den Fesseln alter Schwüre zu entlassen, mich von der Nabelschnur alter Leben zu entbinden, weil nur dieses hier nun zählt.

Die Vergangenheit ist tot. Die Glorie vom Moment bläst dir den Marsch. Dein Engel hilft im Hier und Jetzt, weil deine Heimat nur im Moment zu finden ist.

 

Sei achtsam, denn du bist DREI. Vater, Mutter, Kind. Körper, Seele, Geist. Wahrheit, Illusion und die Erkenntnis. Du bist immer heil. Mit mir und ohne mich. Du brauchst mich nicht, so – wie ich dich nicht brauche, denn wir sind eins.

 

Geliebte – ich rüttle weiterhin: an deinen Ketten, an den Fäden deiner Illusion, die dich wie eine Marionette zappeln lassen. Ich werde deiner Selbstzerstörung ein klarer Spiegel sein. 

Obwohl ich dich aus tiefster Seele liebe, werde ich dir etwas anderes zeigen, bis du jeden toxischen Gedanken endlich in den Giftschrank sperrst. Bis du meinem Verhalten ein für alle Mal eine klare Grenze setzt. Bis du dich selber siehst, in deiner unschuldigen Vollkommenheit.

 

Du bist die Vollendung jedes Traumes, den die Liebe hat. Du bist das happy End vom Leben,

Auferstehung der Wahrhaftigkeit. Ein Wunder, dass sich wie ein Regenbogen über meinen Himmel zieht.

 

Schönen Donnerstag, Deine Margret

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0